Kindergarten-Tasche

Der große Kindergarten Taschen 2015

Geht es für Ihre Kleinen zum ersten Mal in den Kindergarten, bildet dies eines der einschneidenden Erlebnisse im Leben Ihres Kindes und der ganzen Familie. Zum ersten Mal sind die Kleinen von den Eltern auf Zeit getrennt und müssen in einer völlig neuen Umgebung zurechtkommen. Neben der Orientierung und einem neu einsetzenden Lernprozess steht der Kauf einer Kindergarten Tasche an. Unterschätzen Sie diesen stetigen Begleiter Ihres Kindes nicht, andernfalls stehen Sie jedes Jahr vor einem neuen Kauf. Worauf gilt es, beim Kauf der Brottasche zu achten?

Die Entscheidung für die passende Kindergarten Tasche

Die erste Entscheidung fällt vor allen Dingen auf die Art der Kindergarten Tasche. Soll es ein Rucksack sein oder eine Schultertasche? Auch wenn vor ungefähr 20 Jahren der klassische Brotbeutel aus Leder noch der Topseller im Bereich der Kindergartentaschen war, geht der Griff heute zum Rucksack. Die Hersteller stimmen ihre kleinen Taschen mit den Bedürfnissen der Anwender. Eine angenehme Polsterung und verschiedene Fächer sorgen für Komfort und Ordnung.

Wie viel sollte Ihr Kind tragen?

Eines steht an diesem Punkt fest: Kleine Kinder können und dürfen nicht viel tragen. In der Tasche finden lediglich das Lieblingsspielzeug des Tages oder das Stofftier sowie ein Getränk und das Frühstück für den Kindergarten Platz. Andere Gegenstände sollten Sie selbst zum Kindergarten transportieren und nicht in den Kindergarten Tasche Ihres Kindes verstauen. Im Vergleich zur Schule begehen viele Eltern den Fehler und muten der Kindergartentasche zu viele Utensilien zu. Gerade die robuste Verarbeitung, Zusatzfächer und Innentaschen sowie ein ansprechendes Design stellen die wichtigsten Auswahlkriterien für eine Kindergartentasche dar.

Materialien und Verarbeitung hochwertiger Kindertaschen

Im Hinblick auf die Verarbeitung sollten Sie in der Auswahl einer Kindergarten Tasche keinerlei Kompromisse eingehen, denn die Kleinen gehen nicht gerade zimperlich mit ihren Taschen um. So kann es schon vorkommen, dass der Rucksack für einige Meter über den Fußboden des Kindergartens geschleift wird. Aus diesem Grund verzichten die Hersteller erfolgreicher Kindertaschen vor allen Dingen auf lose Teile im Außenbereich, denn in diesem Zusammenhang bestünde eine erhöhte Verletzungsgefahr.

Sicherheitsaspekte an den Kindergarten Taschen

Kunterbunte Designs, auffällige Aufdrucke der Helden aus der Comic Serie oder grelle Signalfarben gefallen nicht nur Kindern, sondern erfüllen auch ihren Zweck im Verkehr. Gerade in den dunklen Jahreszeiten sollt Ihr Kind im Straßenverkehr schon von Weitem sehr gut zu erkennen sein. Für diesen erhöhten Sicherheitsaspekt sorgen nicht nur helle Bekleidung, sondern auch Reflektoren und bunte Taschen. Werfen Sie einen Blick auf die Sicherheitsausstattung der Kindergartentasche. Befinden sich am Rücken und an den Seiten eines Rucksacks Reflektoren oder Katzenaugen, schützt die Tasche Ihr Kind auf dem Weg zum Kindergarten.

Kindertaschen – Made in Germany

Achten Sie auf hochwertige Verarbeitung und werfen einen Blick hinter die Kulissen der Herstellung. Wo wurde die Tasche produziert? In diesem Zusammenhang empfehlen sich vor allen Dingen kleine und mittelständische Unternehmen innerhalb von Deutschland, die mit kindgerechten Ideen und außergewöhnlichen Kindergarten Taschen auf sich aufmerksam machen. Eine nette Idee stellt die Personalisierung einer Tasche mit dem Namen Ihres Kindes, so kann der Brotbeutel im Kindergarten nicht verloren gehen.

Kindertaschen selber machen

Überdies bietet sich die Gelegenheit, eine Kindertasche selbst zu nähen. Starten Sie mit einfachen Stoffbeuteln und arbeiten sich im Hinblick auf die Komplexität immer weiter voran. Die Stoffe beziehen Sie aus einem Bastelstore. Eine Nähmaschine gibt es für einen annehmbaren Preis bereits für Neulinge der Handarbeit. Planen Sie jedoch einige Übungsstunden an Stoffresten mit ein und beginnen erst dann, wenn Sie alle Funktionen der Nähmaschine wirklich beherrschen.

Fazit

  • Kindergartentaschen bieten eine der ersten Möglichkeiten eines zuverlässigen Begleiters für Ihr Kind.
  • Der aktuelle Trend verweist auf die praktischen Kinderrucksäcke. Diese punkten vor allen Dingen mit zusätzlichen Polstern und einem kindgerechten und attraktiven Design, das bei den Kleinen gut ankommt.
  • Achten Sie beim Kauf einer Kindergartentasche nicht nur auf ein ansprechendes Design, sondern auch auf Reflektoren, robuste Innentaschen, eine ordentliche Verarbeitung sowie auf die richtige Größe.

In der Kindergartentasche oder im Brotbeutel finden lediglich das Frühstück und ein Getränk Ihres Kindes Platz sowie eines der Lieblingsspielzeuge. Soll einmal mehr mit in den Kindergarten genommen werden, ist es empfehlenswert, den Transport selbst zu übernehmen, da Kinder leider viel zu oft viel zu schwer zu tragen haben.
[flexvid][/flexvid]

http://www.kindergartenrucksack.info/
http://www.kaufberatungen.com/kindertaschen-2013-test/
http://www.testberichtonline.de/Kindertaschen-test-165427.html

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net /Anatoliy Samara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.