Familienurlaub Deutschland | Ostsee und Nordsee beliebt!

Nicht nur in den letzten Jahren konnte die Ostsee einen bemerkenswerten Zuwachs an Urlaubern verzeichnen. Ob Wismar, Travemünde, Ahlbeck und Glücksburg – Familienurlaub in Deutschland und an der Ostsee avancieren auf der Top Liste ganz weit oben.

Die Nordsee bietet im Gegenzug ihr abenteuerliches Wattenmeer, dass einer Vielzahl regionaler Pflanzen und Tiere eine Heimat gibt. Die Romantik der urigen Fischerdörfer bezaubert wie auch das ostfriesische Flair der liebenswürdigen Einwohner. Lernen Sie nun besonders familienfreundliche Regionen kennen und entscheiden gemeinsam mit Ihren Kindern, wo Sie den nächsten Urlaub verbringen werden.

Familienurlaub Deutschland | Ostsee und Nordsee beliebt

Nord- oder Ostsee – das Meeresklima entscheidet

Der Weissenhäuser Strand bietet über das ganze Jahr hinweg vielfältige Angebote, die jedes Familienmitglied ansprechen. Die kleinen Urlauber werden vom Badeland und Abenteuer Dschungelland begeistert sein. Beide Institutionen sind über das ganze Jahr hinweg geöffnet. Letzteres bietet ein ausgedehntes Areal, dass sich in einen Hochseilgarten, eine Tierwelt und eine Kletterwald sowie in die Balu City und den verbotenen Tempel untergliedert.
Ferner überzeugen auch die Strandareale der Ostsee alle Sommer-Sonnenfans. Selbst Nord- und Ostsee verstecken zum Teil abseits idyllisch gelegene Buchten. Es bleibt Geschmackssache, ob Sie sich für die eher sanfte Ostsee entscheiden oder ob es die Familie an das stürmische Nordsee zieht. Letztere bestimmt den Familienurlaub in Deutschland durch die sechsstündigen Wechsel von Ebbe und Flut.

Gehen Sie auf Entdeckungstour durch das Wattenmeer der Nordsee

Die Küste der Nordsee reicht von der holländischen Seite bis hin zur Grenze Dänemarks und bietet uns die Chance, das artenreiche Watte zu erkunden und die wohltunende, salzige Luft einzuatmen. Gerade die wohltuende Wirkung und das heilsame Klima wirken sich positiv auf das persönliche Wohlergehen aus. Ein Grund, warum sich zahlreiche Kurzentren direkt an Nord- und Ostsee zum Familienurlaub in Deutschland einladen.

Marco Polo Ostsee Reiseführer

Amazon Image

[abx_gallery asin=“3829725671″ size=“medium“]

Möchten Sie sich auf den Urlaub perfekt vorbereiten und gerade die sehenswerten Geheimtipps nicht verpassen? Dann stellt Marco Polo seit jeher ein zuverlässiger Partner dar. Mit diesem Reiseführer erhalten Sie notwendigen Insider-Tipps, die den Urlaub einmalig werden lassen. Die Informationen sind kompakt und unkompliziert formuliert und machen Lust auf die Ostseeküste. Die Autorin dieses Reiseführers – Kerstin Sucher – ist selbst freie Reisejournalistin und dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern seit vielen Jahren hoffnungslos erlegen.

Merian Ostee Reisehefte

Amazon Image

[abx_gallery asin=“3834214086″ size=“medium“]

Ein weiterer Klassiker in der Reisebranche stellen die Merian Hefte dar, die sich auf die Ostsee: Rügen, Usedom und das Fischland Darß spezialisiert haben und Ihnen einen ersten Einblick in die weiße Bäderpracht und die raue Wildnis Rügens gibt. Auf den ersten Seiten stellt Merian die besten Strände der Ostsee vor.

Wieso? Weshalb? Warum? von Ravensburger: das Wattenmeer

Amazon Image

[abx_gallery asin=“3473328766″ size=“medium“]

Geht es an die Nordsee und mit den kleinen Urlaubern auf eine Tour durch das Wattenmeer, bietet Ravensburger ein lesenswertes Kindersachbuch aus der Reihe Wieso? Weshalb? Warum? Auf spielerische Art und Weise erklären Sie Ihrem Kind das Wattenmeer, die Gezeiten und die Bewohner des Meeres.

„Watt für Entdecker“ von Ute Wilhelmsen

Amazon Image

[abx_gallery asin=“3529053511″ size=“medium“]

Eine lohnenswerte Alternative und andere Darstellungsweise wählt Ute Wilhelmsens in ihrem Buch „Watt für Entdecker“. Diese gebundenen Ausgabe ist im März 2011 erschienen und kann dank der kompakten Größe mit ins Wattenmeer genommen werden. Das Buch hilft bei der Bestimmung von Muscheln und nimmt die Rolle eines erfahrenen Wattenmeer Führers ein.

Quelle: Artikelbild: © panthermedia.net Randolf Berold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.