Feuchttücher Test | Günstig oft auch gleich gut

Feuchttücher gehören gerade in den ersten Lebensmonaten zu den unverzichtbaren Basics in der Wickeltasche.  Die empfindliche Babyhaut muss schonend gesäubert werden. Andernfalls drohen Entzündungen oder wunde Stellen, die in jedem Baby und Kleinkind Unbehagen hervorrufen. Eine strittige Debatte führte vor Kurzem das Bundesinstitut für Risikobewertung. In nahezu jedem der Feuchttücher ist ein Konservierungsmittel namens Phenoxyethanol enthalten. Schadhafte Wirkungen konnten bis zum heutigen tag wissenschaftlich bewiesen nicht werden. Wer macht das Rennen im Feuchttücher Test 2014?

Feuchttuecher Test 2014

Eine Frage der Zusammensetzung: Baby Feuchttücher im Vergleich

Mit einem Wisch ist alles weg: Feuchttücher avancieren gerade im Baby- und Kleinkindalter zu den Helden des Alltags. Wir reinigen nicht nur schmutzige Kinderpopos mit den Tüchern aus der Box, sondern auch kleine Münder, Gesichter oder Finger. Ertappen Sie sich dabei, wie Sie die sanft pflegenden und duftenden Tücher bei sich selbst anwenden? Für uns Grund genug einen vergleichenden Feuchttücher Test vorzunehmen und die aktuellen Bestseller vorzustellen.

Zu den Auswahlkriterien gehören die komfortable und einfache Anwendung und vor allem die Inhaltsstoffe. In der Regel setzen sich Feuchttücher aus Fetten, Ölen und Wasser zusammen. Dies bezeichnen wir als Tränklotion. Über die Zugabe bestimmter Emulgatoren verbindet sich das eigentlich wasserunlösliche Öl mit dem Wasser. Kamille oder Aloe Vera sowie Panthenol wirken entzündungshemmend roten Popos entgegen. Die Tücher sollten ph-hautneutral und frei von Alkohol sein. Letzteres verursacht Hautreizungen auf der empfindlichen Babyhaut. Ferner haben viele Hersteller reagiert und stellen unparfümierte Produkte auf dem Markt vor. Nicht immer ist es der Preis, der über die Qualität im Feuchttücher Test entscheidet. So haben es einige namhafte Marken bei dem Test der Stiftung Warentest nicht auf ein „sehr gut“ gebracht.

Bübchen Sensitive Feuchttücher

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B0081EQMRW“ size=“medium“]

Eines der vorbildlichen Beispiele, die ohne Parfum in der Herstellung auskamen, ist das Unternehmen Bübchen mit den Sensitive Feuchttüchern. Ferner finden Sie in den Zusätzen auch kein Paraffinöl. Pflegendes Aloe Vera trägt Sie Sorge für die Pflege und den Schutz der jungen Haut. Dieses Produkt ist mit dem Siegel der Deutschen Haut- und Allergiehilfe versehen. Dies mag nicht zuletzt an der hervorragenden Verträglichkeit dieser Tücher liegen.

Hipp Baby Ultra Sensitiv verwenden BIO-Mandelextrakt

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B009UWETRY“ size=“medium“]

Legen Sie eines dieser Tücher auf Ihre Hand, Sie werden einen spürbar flauschigen Effekt fühlen. Sanft und pflegend reinigen die Hipp Ultra Sensitiv Feuchttücher und kommen ohne Parfum aus. Die Hersteller haben in der Zusammensetzung auf den hochwertigen BIO-Mandelextrakt zurückgegriffen. Dies wirkt sich besonders positiv auf den Geruch der Tücher aus. Wir können dieses Produkt ohne Bedenken im Gesicht und auch für die Hände anwenden und müssen dabei keinerlei Hautirritationen befürchten.

Nature Babycare Eco Sensitive Wipes

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B003JFNRGM“ size=“medium“]

In Bezug auf die Zusammensetzung geht das Unternehmen Nature Babycare keinerlei Kompromisse ein und verzichtet bei seinen Eco Sensitive Wipes auf genmanipulierte sowie chlorhaltige Bestandteile. Einige der Feuchttücher überzeugten Stiftung Warentest in der Zusammensetzung Ihrer Tücher, um dann beim Verpackungsmaterial zu versagen – nicht die Eco Sensitive Wipes. Das Verpackungsmaterial besteht zu 70 Prozent aus Kalk und bleibt natürlich abbaubar. Dieser Verdienst an der Umwelt wird mit einem Zertifikat der „Swedish Society for Nature Conservation“ honoriert.

Fazit: Feuchttücher als reinigender Retter für unterwegs

Auch wenn die führenden Feuchttücher besonders sensibel und schonend auf die Babyhaut eingehen, raten Hebammen davon ab, die pflegenden Tücher im täglichen Einsatz zu nutzen. Ein Überangebot dieser duftendenden Essenz setzt der natürlichen Flora unserer Babys zu. Es besteht die Gefahr von Hautproblemen. Nutzen Sie die praktischen Helfer als Ergänzung und für unterwegs – im Urlaub, auf Reisen, im Kindergarten und auf dem Spielplatz.

Quelle: Artikelbild: © panthermedia.net Peter Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.