Schutz für die Familie | © panthermedia.net /Ronalds Stikans

Für alle Fälle abgesichert – Diese Versicherungen braucht ihr als Familie wirklich

Wenn der Nachwuchs erst einmal auf der Welt ist, ist die Freude groß. Doch je mehr Familienmitglieder es gibt, desto größer wird auch die Verantwortung, vor allem für die Eltern. Alle finanziellen Entscheidungen müssen spätestens nach der Geburt des ersten Kindes auch auf den Nachwuchs abgestimmt sein. Eine der wichtigsten dieser finanziellen Entscheidungen ist, welche Versicherungen man als Familie braucht. Sogar der Vermögensaufbau und die finanzielle Absicherung im Alter stehen angesichts dieses Themas hinten an.



Finanziell abgesichert sein

Gerade Familien mit Kindern sollten finanziell gut abgesichert sein. Schließlich soll es den Kindern und dem jeweiligen Partner auch im Falle von Krankheit oder sogar Tod eines Elternteils zumindest finanziell noch gut gehen. Die ein oder andere Versicherung ist daher nicht ganz unwichtig und sollte frühzeitig abgeschlossen werden. Gleichzeitig möchte man nach Möglichkeit sein Konto weitestgehend schonen. Welche Versicherungen braucht ihr als Familie also wirklich und welche sind dagegen eher unwichtig? Wir haben hier für euch unsere persönlichen Top 5 unter den Versicherungen für Familien zusammengestellt, die sich natürlich noch beliebig durch weitere sinnvolle Versicherungen ergänzen lassen.

Wichtige Versicherungen für Familien

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL19UU0pnakxDRFVzIiB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung ist eine der „Klassiker“ unter den Versicherungen. Das verwundert kaum, denn ihre Wichtigkeit ist nicht zu unterschätzen: Schäden an Personen oder Gegenständen entstehen häufig durch Unaufmerksamkeit des Verursachers oder auch durch Fehleinschätzungen, wie ihr auf www.eltern.de nachlesen könnt. Je nachdem, wer oder was zu Schaden kommt, können schon einmal recht große Geldsummen anfallen, falls man der Verursacher des Schadens ist. Besonders Familien mit Kindern brauchen eine Haftpflichtversicherung.



Schließlich kann beim Spielen schnell mal die Fensterscheibe des Nachbarn oder die teure Vase im Haus des besten Freundes kaputt gehen. Auch wenn es mal teurer wird, müsst ihr als Eltern, die ebenfalls Verursacher eines Schadens sein können, nicht immer tief ins eigene Portemonnaie greifen, sofern ihr eine Haftpflichtversicherung habt. Auf www.deinefinanzen.de erfahrt ihr noch weitere wichtige Tipps und Informationen zum Thema Haftpflichtversicherung und findet zudem einen hilfreichen Vergleich verschiedener Anbieter der Versicherung.

Risikolebensversicherung

Niemand wünscht sich einen Todesfall innerhalb der Familie. Immerhin sind diese emotional meist schwer zu verkraften, besonders für Kinder. Damit Hinterbliebene sich im Falle des Todes des Hauptverdieners nicht auch noch Sorgen um ihre eigene Zukunft machen müssen, da sie vor dem finanziellen Ruin stehen, sollte vorsorglich eine Risikolebensversicherung abgeschlossen werden. Diese sorgt im Fall der Fälle zumindest dafür, dass sich die Familie zunächst einmal nicht allzu große Sorgen um ihre finanzielle Zukunft machen muss.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Das Thema Berufsunfähigkeit wird leider häufig genug unterschätzt. Dabei ist sie eine der wichtigsten Versicherungen für Berufstätige. In den meisten Fällen wird einem erst dann, wenn man in die entsprechende Situation kommt, bewusst, wie wichtig die Vorsorge für das Thema Berufsunfähigkeit sein kann. Immerhin sind mit der Unfähigkeit, den gelernten Beruf auszuüben, die zum Beispiel durch Krankheit oder einen Unfall entstehen kann, oft massive finanzielle Einbußen verbunden, vor allem, wenn der Hauptverdiener betroffen ist. Ein finanzielles Polster durch eine entsprechende Versicherung kann dabei helfen, während der Zeit der Umorientierung und vielleicht auch der Suche nach einem anderen Beruf, den man noch ausüben kann, den Lebensstandard der Familie zumindest zum Teil zu erhalten.

Invaliditätsschutz für Kinder

Als Eltern möchte man nach Möglichkeit verhindern, dass dem Kind etwas zustößt. Doch nicht immer ist dies möglich. Wenn euer Kind durch einen Unfall oder von Geburt an schwerbehindert ist, ist es erstrebenswert, dem Kind das Leben zumindest etwas zu erleichtern. In manchen Fällen sind daher Gelder für eine entsprechende Betreuung oder auch Umbaumaßnahmen am Haus notwendig, wie ihr auch auf www.test.de erfahrt. Damit ihr die Kosten, die dabei entstehen, nicht ganz alleine tragen müsst, ist ein Invaliditätsschutz für Kinder von großer Wichtigkeit.

Hausratversicherung

Wenn euer Jahresbudget für Versicherungen es zulässt, solltet ihr auch über eine Hausratsversicherung nachdenken. Diese greift im Fall eines Schadens an eurem Eigentum, welcher zum Beispiel durch einen Brand, einen Sturm oder auch einen Einbruch entstehen kann. Sie ist vor allem dann sinnvoll, wenn ihr einige recht wertvolle Gegenstände besitzt, die sich nicht so ohne weiteres ersetzen lassen. Allerdings solltet ihr, wenn ihr euch für eine Hausratsversicherung entscheidet, genau überprüfen, welche Aspekte durch die jeweilige Versicherung abgedeckt werden und wann die Hausratsversicherung unter Umständen nicht greift.

Fazit zu wichtigen Versicherungen für Familien

Versicherungen | © panthermedia.net /tashatuvango

Versicherungen | © panthermedia.net /tashatuvango

Als Familie sollte man sich gut absichern, damit man auch im Ernstfall nicht vor dem finanziellen Ruin steht. Als Familie braucht man vor allem Versicherungen wie die Haftpflichtversicherung, die Risikolebensversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung und den Invaliditätsschutz für Kinder. Darüber hinaus kann auch eine Hausratsversicherung sehr sinnvoll sein, wenn man sein Hab und Gut versichern lassen möchte. Dieses Grundgerüst an Versicherungen kann natürlich noch durch weitere ergänzt werden, wie beispielsweise eine Zahnzusatzversicherung, die Rechtsschutzversicherung oder auch eine Reiseversicherung. Welche der möglichen Versicherungen euch dabei noch hilfreich erscheint und welche vor allem noch in euer Budget passen, müsst ihr natürlich ganz individuell für euch als Familie entscheiden.



About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.