Kindermatratzen Test 2015

Die Alleskönner unter den Baby- und Kleinkindutensilien sind die Kindermatratzen. Baby und Kleinkinder schlummern, strampeln kräftig, hüpfen und spielen auf den Matratzen.

Eine optimale Kindermatratze punktet mit einer robusten Ausstattung und einem punktuellen Stützsystem, dass gerade den schwachen Körperpartien eine individuelle Unterstützung garantiert.


Unser Kindermatratzen Test 2015 stellt die beispielhaften Eigenschaften der optimalen Unterlagen vor.

Kindermatratzen Test 2014

Kindermatratzen Test 2014 – eine Frage der Zusammensetzung

Auf dem Matratzenmarkt werden vor allem Konstruktion und Zusammensetzung unterschieden. So empfehlen sich Schaumstoff, Latex-Kokos und Kaltschaum. Unsere Kleinen verschlafen den Großteil des Tages und liegen mindestens 14 Stunden im tiefen Schlaf, um sich für bevorstehende Entdeckungen zu erholen. Bei Kleinkindern sinkt diese Schlafzeit, doch kommt diese Ruhephase in den meisten Fällen auf zehn Stunden. Die Preisspannen auf dem Markt der Kindermatratze sind enorm und pegeln sich zwischen 40 Euro bis zu 200 Euro ein – dabei spielen vor allen Dingen der Aufbau, die Zusammensetzung und das Material eine preisentscheidende Rolle.

Härteskala bestimmt die Liegeeigenschaften der Kindermatratze

Ein zweiter Blick im Kindermatratzen Test 2015 geht auf die Härteskala der Matratzen – diese variiert zwischen einem mittleren Niveau bis hin zu harten Matratzen. Die Testsieger bei der letzten Überprüfung der Stiftung Warentest konnten vor allem mit guten Liegeeigenschaften überzeugen. Kinder wurden optimal gestützt, ohne dabei zu tief in die Matratzen einzusinken.

Sorgen Sie für ein optimales Klima

Gerade das Klima ist beim Kindermatratzen Test 2015 eines der umstrittensten Themen: Nicht nur wir verlieren etliche Liter Wasser jede Nacht, auch die Kleinen schwitzen und geben einen beachtlichen Anteil Körperausdünstungen an die Matratzen ab. Packen Sie die Matratzen aus und verwenden diese nicht gleich am ersten Tag. Nach einem intensiven Auslüften über mindestens zwei Tage dürfte ein erster befremdlicher Gericht verflogen sein – Allergiker verwenden zudem einen wasser- und wärmedurchlässigen Bezug auf jeder Matratze. Dieser setzt das Risiko der Milbenaufkommen auf ein Minimum herab. Der Allergiebezug wird in der Fachsprache als Encasing bezeichnet.

Keine der getesteten Matratzen ließ ein Aufkommen an Schadstoffen erkennen – der flüchtige Geruch konnte sich lediglich auf organische Verbindungen zurückgeführt werden, die keinen gesundheitsschädlichen Einfluss auf unsere Babys haben.

ABC Junior-Duo Kindermatratze mit Trittkante

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B009P2JSIO“ size=“medium“]

Es handelt sich bei dieser Matratze um ein hochwertiges Modell, dass in den Größen 60 x 120, 70 x 140 und 70 x 160 Zentimeter bestellt werden kann. Der Clou: Diese Matratze besitzt zwei verschiedenen Liegeflächen, eine für Babys und eine zweite für Kleinkinder. Für fleißige Strampler befindet sich eine trittfeste Kante, die auf eine Gesamtbreite von 6 Zentimetern kommt. der Bezug kann abgenommen und gereinigt werden und wurde mit Aloe Vera veredelt.

Paradies Baby Matratze erhält ein „sehr gut“ von der Stiftung ÖKO TEST

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B002XT1NNO“ size=“medium“]

In der Spezialausgabe der ÖKO Test aus dem Jahr 2013 zum Thema Baby und Kleinkinder Ausstattung konnte diese Babymatratze überzeugen, denn sie besitzt Lüftungskanäle, die sich durch die gesamte Matratze ziehen. Dies garantiert wiederum eine optimale Belüftung und Entlüftung der gesamten Matratze sowie ein gesundes Schlafklima. Die verbrauchte Luft entweicht und frische Luft gelangt zu unserem Baby. Über den spezifischen Nässeschutz wird ebenfalls die Feuchtigkeit des Babys zuverlässig weggeleitet. Die Bezugseiten lassen sich über die Reißverschlüsse im Handumdrehen entfernen und auch einzeln waschen.

Die Zöllner Babymatratze Air Allround garantiert optimales Schlafklima

In den Größen 60 x 120 und 70 x 140 Zentimeter können Sie diese Matratze mit dem bestimmenden Namen Air Allround ordern. Luftig, angenehm und komfortabel betten wir unsere Kleinsten auf dieser Matratze.

Dieses Modell wurde zu 65 Prozent aus robustem Polyester und zu 35 Prozent aus Baumwolle hergestellt.

Über das Zertifikat der LGA und das textile Vertrauen gehen Sie auch in Bezug auf die Schadstoff-Freiheit auf Nummer sicher.

Über den exzellenten Luftaustasuch mindern Sie das Risko der Überhitzung wie auch das CO2 Risiko.

Bildquellen

Artikelbild: © panthermedia.net Anna Omelchenko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.