Windeln wechseln mit Pampers | © panthermedia.net / shalamov

Papa schafft das schon – Windeln wechseln mit Pampers -Anzeige-

Ja, die Papas werden immer fitter, wenn es um Windeln geht. Nicht nur, weil es mit den tollen Pampers Produkten leicht von der Hand geht, sondern maßgeblich auch, weil sich die gesellschaftliche Rolle des Mannes in den letzten Jahrzehnten geändert hat – sehr zur Freude der Frauen. Männer nehmen ihnen mehr und mehr Tätigkeiten im Haushalt ab, kümmern sich um die Kinder und – wechseln auch Windeln! Windel wechseln leicht gemacht: erfahren Sie hier, warum sich immer mehr Männer trauen.

Die neue Generation Väter – da tut sich was


Die Marke Pampers wollte herausfinden, wie Väter zum Thema Familie stehen und hat über 3.000 männliche Teilnehmer befragt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und geben Aufschluss darüber, wie der heutige Mann seine Rolle in der Familie sieht.

Die Tatsache, dass Papas sich freiwillig an die Arbeit machen, wenn es um den Nachwuchs geht, kommt demnach nicht von ungefähr: die Familie steht für Väter zu 92% der Befragten an erster Stelle. Noch schöner ist, dass 89 % der Väter glücklich mit ihrer Vaterrolle sind. Zwischen 70 und 90% widmen sich gerne ihrem Nachwuchs, indem sie sich liebevoll mit ihm beschäftigen. Dazu gehören Aktivitäten wie ins Bett bringen, miteinander spielen und selbstverständlich auch Windeln wechseln. Ganze 83% übernehmen dabei gerne das Wickeln. Hätten Sie das gedacht?

Wickeln als selbstverständliche Aufgabe

Windeln wechseln | © panthermedia.net / photobac

Windeln wechseln | © panthermedia.net / photobac

Babys werden von ihren Vätern laut Umfrage mehrmals am Tag gewickelt. Das zeigt, dass die Männer mit einer Selbstverständlichkeit an die Sache gehen, die ein mancher zunächst nicht vermutet hätte. Umso erfreulicher ist es für die Frauen, denen dann mehr Zeit für berufliche oder andere Haushaltstätigkeiten bleibt. In Zeiten, in denen Frauen ebenso auf Selbstverwirklichung pochen wie der Mann, tauschen sich eben die Rollen; und das ist auch gar nicht schlimm – denn wenn 89% mit ihrer Vaterrolle glücklich sind, gibt es ebenso viele Familien, die sicher sein können, dass das Familienoberhaupt alles tut was er kann, um die Familie zu ernähren und beschützen.

Demnach können sich die Frauen und Kinder also glücklich schätzen. Die neue Generation Väter ist das, was sich jedes Kind wünscht: liebevoll, aufmerksam, belastbar und mit viel Durchhaltevermögen gesegnet. Die Umkehrung der Emanzipation hat also auch ihre guten Seiten.

Windel wechseln mit Pampers

-Anzeige-

Pampers möchte seinen Teil dazu beitragen und den Vätern ihre Rolle beim Wickeln erleichtern. Zugegeben, es gehört nicht zu den angenehmsten Aufgaben der Kinderbetreuung, mit einer Windel zu hantieren, aber es ist notwendig und sollte dennoch die Liebe zwischen Eltern und Kind widerspiegeln. Unangenehm ist es letztendlich ja auch nur, wenn die Windel voll ist. Damit die Männer auch weiterhin fleißig die Windeln wechseln können, wurde die Baby Dry für bis zu 12 Stunden Trockenheit entworfen – so dass die Väter das Spielen mit den Kindern nicht ständig unterbrechen müssen.

Fazit

Neue Generation von Vaetern | © panthermedia.net / molka

Neue Generation von Vaetern | © panthermedia.net / molka

Mit dem Wertewandel in unserer Gesellschaft entsteht eine neue Generation von Vätern. Diese Väter finden ihr Glück nicht mehr nur in beruflichen Erfolgen und der Karriere, sondern auch und vor allem zu Hause, indem sie sich um den Nachwuchs kümmern. Dies hat mehrere positive Effekte. Es sorgt für die Entlastung der Mütter, die mit Haushalt und eventuell Job schon alle Hände voll zu tun haben. Kinder profitieren davon, dass sich ihr Vater Zeit für sie nimmt und sich wie selbstverständlich an den Wickeltisch stellt – und dies laut Umfrage auch noch gerne macht. Auch andere Tätigkeiten bereiten den Vätern Freude und bedeuten, dass sie Zeit mit ihrem Kind verbringen können.

Für unkomplizierte Abläufe beim Wickeln sorgen die Pampers Produkte. Nicht nur für den Moment, sondern auch später wird der Nachwuchs es den Vätern danken, dass sie ihre wertvolle Zeit mit diesen Aufgaben verbracht und die Vater-Kind-Beziehung dadurch intensiviert haben.

Weitere Infos zu den neuen Pampers Baby-Dry auf dem YouTube-Channel von Pampers, Facebook, Twitter und natürlich auch auf Google+. Dieser Beitrag ist in der freundlichen Zusammenarbeit mit der Procter & Gamble Service GmbH entstanden.

About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.