Kinder im Herbstlaub | © Bildagentur PantherMedia / Dmitriy Shironosov

Spiele Test im Herbst 2015

Der Herbst gehört zu einem der facettenreichsten Monate im Jahr und wird dennoch von uns Eltern unterschätzt. Viele sehen im Herbst einfach nur den Beginn einer ungemütlichen Jahreszeit, dabei gibt es in der freien Natur jede Menge zu entdecken. Wir wollen Ihnen im folgenden Beitrag im Rahmen eines Spiele Tests im Herbst 2015 wirklich sinnvolle Spielideen für diese Jahreszeit vorstellen.

Herbst Singspiel: Hol dir eine Leiter

In einem ersten Punkt widmen wir uns den Spielen, die Ihnen keinen einzigen Euro kosten. Kombinieren Sie diese Spiele mit einem lustigen Herbstlied. Hat Ihr Kind vielleicht gerade in der Schule oder im Kindergarten eine Lied gelernt? Wie wäre es mit dem Lied vom Apfelbaum?

1.
Ich hol mir eine Leiter und stell sie an den Apfelbaum,
dann steig ich immer weiter, so hoch, man sieht mich kaum.
Ich pflücke, ich pflücke, mal über mir, mal unter mir.
Ich pflücke, ich pflücke und falle nicht hinab.

2.
Dann steig ich immer weiter und halt mich an den Zweigen fest.
Dann setz ich mich gemütlich auf einen dicken Ast.
Ich wippe, ich wippe, diwippdiwapp, diwippdiwapp.
Ich wippe, ich wippe und falle nicht hinab.
Knicks, knacks, plumps… (Quelle: Kinderspiele-welt.de)

Mit dem Singen der ersten Zeile „Ich hol mir eine Leiter“ greifen Sie mit den Händen nach oben und symbolisieren das Hinstellen und greifen der Leiter. Klettern Sie nun immer weiter nach oben und setzen Hände und Füße ein, um die Kletterbewegungen authentisch nachzuahmen. Geht es dann weiter mit dem Vers “ ich pflücke, ich pflücke“ können Sie pantomimisch das Pflücken nachahmen. Fahren Sie mit dem pantomimisch Nachahmen im Zuge des Liedes fort und enden mit dem Lied, indem Sie sich aus der Hocker auf den Boden fallen lassen. Besonders viel Spaß macht es, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Kind in das bunte Herbstlaub hineinfallen.

Herbst 2014 in Deutschland in Zahlen: Sonnenscheindauer, Niederschlagsmenge und Temperatur
Kennzahlen
Sonnenstunden295
Niederschlagsmenge in Liter/ Quadratmeter150
Durchschnittstemperatur in Grad Celsius11,1

Alle weiteren Informationen zur Statistik finden Sie auf Statista

Schöne Waldspiele mit der ganzen Familie

Geht es gemeinsam mit der ganzen Familie in den Wald, bieten sich gerade hier zahlreiche, lustige und abwechslungsreiche Spiele, die sich direkt mit Naturmaterialien spielen lassen. Wie wäre es mit Zapfenhüpfen. Sie sollten einfach eine lange Schnur mit in den Wald nehmen. Binden Sie nun an das Ende dieser Schnur den Zapfen und schwingen diesen im Kreis und sich herum. Alle Mitspieler müssen darüber springen. Der Spieler, der von dem Zapfen getroffen wird, scheidet aus.

Spiele im Herbst: Wie wäre es mit Weitwurf?

Markieren Sie mit einem Stock eine Startlinie. Nun bekommt jeder Spieler einen Zapfen in die Hand, der soweit wie möglich in den Wald hinein geworfen wird. Der nächste Spieler stellt sich nun an die Startlinie und versucht den Wurf des anderen zu übertreffen. Welchem Spieler gelingt es wohl, den weitesten Zapfenwurf zu landen? Wir empfehlen den Eltern, einige Aufmerksamkeiten mit in den Wald zu nehmen, um kleine Preise zu verteilen. Das erhöht den Anreiz!

Spiele in der Natur: Spannende Entdeckungen

Im Grunde genommen lieben es Kinder, draußen zu sein und die Natur zu entdecken. Hören Sie gemeinsam aufmerksam den Geräuschen der Natur zu und versuchen diese zu deuten. Sie werden erstaunt sein, wie unterschiedlich die Eindrücke und die Wahrnehmungen im Wald sind. Schaffen Sie sich ein Naturkunde Buch an und gehen Sie auf Entdeckungsreise. Sie werden sehen, Ihre Kinder werden im Handumdrehen zu kleine Naturdirektiven.

Spiele Klassiker im Herbst: Fingerspiel Erntezeit

Das ist der Daumen,
der schüttelt die Pflaumen,
der liest sie auf,
der trägt sie nach Haus –
und der kleinste isst die alle auf!

Machen Sie passend zu den einzelnen Versen die entsprechenden Bewegungen mit den Fingern. Verwenden Sie den Zeigefinger für das Schütteln der Pflaumen und trommeln mit dem Mittelfinger mehrmals auf den Tisch. Sicherlich kennen viele Erwachsene dieses Fingerspiel noch aus ihrer eigenen Kinderzeit.

Blätter Hütchenspieler

Wir sollten die bunten Blätter auf dem Boden nicht unbeachtet liegen  lassen. Drehen Sie aus ein paar großen Blätter spitze Tüten und stecken diese mit einem kleinen Stöckchen oder einem Zahnstocher fest. Legen Sie unter eines der Hütchen eine Frucht, wie zum Beispiel eine Hagebutte. Nun sollte die Hagebutte unter den Hütchen wandern. Ihr Kind ist an der Reihe und muss erraten, wo Sie die Frucht versteckt haben. Dieses Spiel eignet sich für alle Kinder ab zwei Jahren.

Wie Sie sehen sind viele dieser Spiele einfach nur Adaptionen aus klassischen Spiele Vorlagen. Sie benötigen etwas Fingerspitzengefühl und ein paar zündende Ideen, dann kann es mit einem lustigen Herbst Spiel losgehen. Gehen Sie – wenn möglich – tagtäglich an die frische Luft, denn nicht nur der Sauerstoff sorgt für Vitalität, sondern kräftig auch das Immunsystem.

http://www.eltern.de/familie-urlaub/freizeit/die-schoensten-spielideen-fuer-den-herbst
http://www.kinderspiele-welt.de/spiele-fur-drausen/naturentdeckungsspiele.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.