Muttertag und Opel | © panthermedia.net / Robert Stranka

Sprung aus Liebe #Herzsprung

Einfach mal „Danke!“ sagen ist die Grundidee des Muttertags und während bei kleineren Kindern die Freude über selbstgebastelte Kreationen groß ist, lösen Blumensträuße oder lieblos formulierte Gutscheine für einmaliges Geschirrspülen keine Freudenschreie mehr aus. Mal ehrlich; wer verrichtet schon gerne an 364 Tagen die komplette Hausarbeit, um an einem Tag frei zu bekommen? Es ist Zeit zum Umdenken; das weiß auch Opel.



HerzSprung – mit Opel zum unvergesslichen Muttertagsevent

Opel öffnet seine Türen für deine Muttertagsideen; der Strauß Blumen und diverse Gutscheine sind immerhin längst nicht mehr zeitgemäss. Woran es heutzutage fehlt, ist gemeinsame Zeit für gemeinsame Aktivitäten.

Mit dem Slogan: „Sie hat Dir das Leben geschenkt, schenk Du ihr diesen Tag!„, lädt Opel zur Aktion Herzsprung ein. Opel verleiht an die Töchter und Söhne dieser Welt ein Fahrzeug, damit sie damit ihren Müttern einen schönen Tag bescheren können. Natürlich gibt’s das nicht ohne Eigeninitiative; die „Kinder“ müssen schon Fantasie beweisen und sich mit ihrer Muttertags-Erlebnis-Idee unter Opel.de bewerben.

Die Verfasser der originellsten Vorschläge kommen in den Genuss, die Muttertags-Überraschung im Opel zu starten. Es ist ganz einfach. Hier Opel.de anklicken und den Anmeldebogen unter dem zweiten Bild ausfüllen und – nicht zu vergessen; eine Beschreibung der gewünschten Muttertagsüberraschung beifügen. Wie wäre es beispielsweise mit:



1. Berlin von unten – mit dem U-Bahn-Cabrio durch Berlin

Man holt seine Mutter ab und begibt sich quasi auf eine Zeitreise durch die Spuren der deutschen Teilung. Abfahrt ist am Berliner Alex (Alexanderplatz). Man wird von einer U-Bahn der besonderen Art abgeholt und 2,5 Stunden über eine unterirdische Wegstrecke von 35 km durch unzählige U-Bahnhöfe chauffiert.

Langweilig wird diese Fahrt übrigens zu keinem Zeitpunkt; man kommt in den Genuss eines beleuchteten Tunnels und kann die Zeitsprünge anhand der Wand-Graffitis und Malereien deutlich erkennen. Diese Reise ist etwas ganz besonderes und erfreut „Mutter & Kind gleichermaßen. Eine solche Reise macht man nicht jeden Tag – Muttertag ist eine gute Gelegenheit dafür!

2. Sushi-Kochkurs in Münster mit anschließender Bierfass-Übernachtung

Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, in der man mit der Mutter gemeinsam in der Küche gekocht hat? Diese Zeit kann man jetzt zurückholen und sich und seiner Mutter ein schönes, gemeinsames Koch-Erlebnis schenken. Dieser bekannte Sushi-Kochkurs in München geht über einen Zeitraum von 5 Stunden und beweist, wie einfach es ist, Sushi selbst herzustellen und zukünftig seine Lieben damit zu überraschen.

Schürze, Küchenutensilien, Zutaten und Begrüssungsdrink sind inklusive. Weil Kochen nicht nur hungrig, sondern auch müde macht und man ohnehin schon in Münster ist, begibt man sich hinterher in ein Hotel der speziellen Art und übernachtet zu zweit in einem Bierfass. Auf diese lustige Art & Weise kann man sich durch ein 4-Augen-Gespräch in den Schlaf wiegen. Einfach mal nach googlen. 😉

3. Kaffeefahrt par excellence – Elektrorad-Tour in Mössingen.

Auf dieser Tour tritt man gemeinsam mit seiner Mutter in die Pedale seines Pedelecs und bekommt faszinierende Einblicke in die Welt der Kaffeebohnen. Die Strecke beläuft sich über 22 km und führt durch die Ortschaften Öschingen, Bronnweiler, Gomaringen, Nehren und Schlattwiesen.

Aktion HerzSprung von Opel

Mit der „Aktion HerzSprung“ verdeutlich Opel sehr anschaulich, dass man auch mit einem Handicap Abenteuer erleben kann; ein Sohn will seine; an den Rollstuhl gefesselte Mutter überraschen und übt sich heimlich im Fallschirmspringen. Schliesslich hat seine Mutter ihn stets beschützt, als er noch Schutz brauchte und jetzt möchte er ihr diesen Schutz bieten.

Nach vielen Versuchen hat er sich dann überwunden und holt sie ab und springt mit ihr gemeinsam in den Muttertag – ein schöneres Beispiel für Familienzusammenhalt kann es wohl nicht geben. Begeben Sie sich doch einfach gemeinsam mit Opel auf Ihren ganz persönlichen HerzSprung und machen Sie Ihre Mutter für einen besonderen Tag im Mai wieder zu dem, was sie anfangs für sie war; der Mittelpunkt. Weitere Informationen auf Facebook, Twitter und YouTube.
[flexvid][/flexvid]



About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.