Die Türkei als Urlaubsland | © panthermedia.net /Juergen Priewe

Strand und Sonne satt – Drei der schönsten Urlaubsregionen der Türkei

Es ist für uns Deutsche schon lange eines der beliebtesten Urlaubsländer im Ausland: Die Türkei. Viele Menschen, egal ob Groß oder Klein, lieben das Ambiente, die Kultur und das Essen, weshalb sie auch ihren Jahresurlaub oft schon mehrere Jahre in Folge dort verbringen. Strand, Sonne und tolle Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten warten in ganzen Land darauf, von Touristen bestaunt und genossen zu werden. Wobei einige Region besonders gerne bereist werden.

Schöne Urlaubsregionen in der Türkei

Viele Regionen in der Türkei laden uns besonders dazu ein, mit der ganzen Familie dort die Ferien zu verbringen. Die Reiseziele sind sehr touristenfreundlich, wie auch dieses sehr bekannte Unternehmen, bei dem man Urlaub in der Türkei buchen kann, hervorhebt und bieten Unmengen an Attraktionen für große und kleine Urlauber. Vor allem drei türkische Regionen haben es uns bei der Recherche angetan und uns überzeugt: Die türkische Ägäis, die Halbinsel Bodrum, die türkische Riviera und die lykische Küste. Diese haben wir genauer unter die Lupe genommen und das Wichtigste und Interessanteste für euch hier zusammengefasst.

Türkische Ägäis

[flexvid][/flexvid]

Diese Region, benannt nach dem Ägäischen Meer auch die Ägäis genannt, ist vor allem für seine kilometerlangen Sandstrände, die idyllischen Buchten und das atemberaubende Wetter bekannt. Genau deswegen zieht es auch Familien aus aller Welt sehr gerne dort hin und da der Flug aus Deutschland nur knapp drei Stunden beträgt, ist dieses Reiseziel auch für unseren Urlaub mit kleineren Kids wirklich sehr geeignet.

Zwei Highlights, die ihr euch während der Zeit in der türkischen Ägäis auf jeden Fall nicht entgehen lassen solltet, sind zum einen die Ruinenstadt Ephesus und die Sinterterrassen in Pamukkale. Ephesus liegt nördlich von Bodrum und wurde bereits im 11. Jahrhundert vor Christus errichtet, dennoch können heute noch viele gut erhaltene Überreste dieser Stadt bestaunt werden. Besonders Kinder sind davon meist unglaublich begeistert.

Die Sinterterrassen in Pamukkale, was auf türkisch soviel wie Baumwollburg heißt, bezeichnen ebenfalls ein unglaubliches Naturschauspiel, was auch dieses News-Portal bestätigen kann. Seit Tausenden von Jahren entstehen hier durch kalkhaltige Thermalquellen bereits Terrassen aus Kalk, die den Bergen ihre wunderschöne, weiße Färbung geben.

Halbinsel Bodrum

Wunderschöner Ausblick aufs Meer | © panthermedia.net /ANTONIO BALAGUER SOLER

Wunderschöner Ausblick aufs Meer | © panthermedia.net /ANTONIO BALAGUER SOLER

Bodrum liegt im Südwesten der Türkei und besticht mit seiner atemberaubenden Natur und allgemeinen Schönheit. Die gleichnamige Stadt liegt an unglaublich vielen Buchten und Kaps und die griechische Insel Kós liegt nur eine halbe Stunde Fahrt mit dem Schiff entfernt. Vor allem die mediterrane Atmosphäre macht die Halbinsel zu einem atemberaubenden Reiseziel für Groß und Klein.

Auch hier sind zwei Sehenswürdigkeiten besonders für einen Besuch sehr zu empfehlen. Zum einen einmal das Kastell von St. Peter und zum anderen das Unterwassermuseum, welches in genau dieser Burg untergebracht ist. Das Kastell von St. Peter, das eigentlich eher unter dem Namen Bodrum Kalesi bekannt ist, zeigt ein Kreuzritterkastell aus dem 15. Jahrhundert. Es liegt über dem Hafen Bodrums und ist offiziell seit 1961 ein Museum.

Ebenfalls in dem Bodum Kalesi untergebracht ist das Unterwasser- oder auch Unterwasserarchäologiemuseum. Verschiedenste Amphoren, Wrackteile und viele weiter Schiffsteile, die sogar bis zum 14. Jahrhundert vor Christus zurückreichen, können hier genau betrachtet und bestaunt werden. Ein großartiges Abenteuer, besonders für kleine Seemänner und -frauen.

Lykische Küste

[flexvid][/flexvid]

Familien mit Kindern, die nicht unbedingt die Hochburg der Toursten sucht und viel eher ein wenig Idylle und Entspannung sucht, findet mit der lykischen Küste das absolute Traumziel für den Urlaub in der Türkei. Nur eine Autostunde entfernt liegen die riesigen Hotelbauten und überfüllten Strände, aber hier finden wir das wunderschöne Paradies, an dem man sich kaum satt sehen kann.

Eine Sehenswürdigkeit, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte, ist die Totenstadt Termessos. Sie liegt im Güllük Dagi Nationalpark und hier lassen sich Ruinen von einem Amphitheater, antiken Sarkophagen und vielen weiteren Gebäuden und Säulen finden. Aber nicht nur über, sondern auch unter Wasser beim Schnorcheln können wir diese Überreste bestaunen.

Ein weiters Highlight sind die Feuerfelder von Chimaira in 250 Metern Höhe. Hinter dem Namen Feuerfeld stehen kleine Erdlöcher, aus denen Tag und Nacht kleine Feuer austreten. Erdgas versorgt das Feuer durchgängig mit „Futter“ und so brennen sie immer weiter. Gerade wenn es dunkel wird, zeigt sich uns so ein atemberaubendes Bild, das niemand wieder vergessen wird.

Fazit zu drei der schönsten Urlaubsregionen

Urlaub mit der ganzen Familie | © panthermedia.net /FamVeldman

Urlaub mit der ganzen Familie | © panthermedia.net /FamVeldman

In der Türkei gibt es unglaublich viele verschiedene Urlaubsregionen, die alle für sich selbst etwas ganz besonderes sind und uns und unseren Kindern einen schönen gemeinsamen Urlaub bieten können. Die türkische Ägäis, die Halbinsel Bodrum und die lykische Küste sind nur drei besonders schöne Beispiele für tolle türkische Regionen. Es gibt noch viele weitere Ort, die man jederzeit besuchen kann. Doch das Wichtigste, nämlich Sonne und Strand sowie Erholung und Entspannung, finden wir auf jeden Fall in diesen drei Urlaubsregionen in der Türkei. Wir wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Türkei-Urlaub.


Heiße Tipps für den Familienurlaub


About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.