Tagesmutter

Tagesmutter Test 2015: So finden Sie die passende Tagesmutter!

Mit Sicherheit besprechen wir ein sensibles Thema, wenn wir fragen, wem wir unsere Kinder anvertrauen. Zunehmend genießen Tagesmütter das Vertrauen der Eltern und der ihres eigenen erzieherischen Einflusses. Über eine lange Zusammenarbeit ist vor allen Dingen Vertrauen und Zuverlässigkeit eine grundlegende Basis für eine verantwortungsbewusste Betreuung. Doch der Weg hin zur passenden Tagesmutter ist lang und vielleicht mit der einen oder anderen Fehlentscheidung gespickt. Wir wollen Ihnen die Auswahl so einfach wie möglich machen und stellen eine Checkliste auf, mit der Sie garantiert die passende Tagesmutter finden.

Tagesmutter Test: Wem vertraue ich mein Kind an?

Sie sollten sich vor der eigentlichen Auswahl und dem Tagesmutter Test 2015 einen persönlichen Fragenkatalog zusammenstellen. Es macht einen Unterschied, ob Sie regelmäßig in der Woche, jeden Tag oder nur an den Wochenenden unregelmäßig nach einer zuverlässigen Betreuung für Ihre Kinder Ausschau halten. Wie steht es um die Abholzeiten? Gleich beim ersten Gespräch mit einer potenzialen Tagesmutter testen Sie deren Qualifikation und die Chemie zwischen Eltern, Kind und einer eigentlich fremden Person.

Folgende Fragen gelten als zuverlässige Qualitätsrichtlinie für die passende Tagesmutter:

  • Welche Qualifikationen als Tagesmutter bringen Sie mit?
  • Wie lange sind Sie als Tagesmutter tätig?
  • haben Sie eigene Kinder?
  • Wie lang arbeiten Sie schon als Tagesmutter?
  • Haben Sie eine Ausbildung als Erzieherin oder andersartige Erfahrungen?
  • Wie helfen Sie meinem Kind in medizinischen Notfällen?
  • Wie sieht es mit einer Erste-Hilfe-Ausbildung aus?
  • Können Sie mein Kind auch des Nachts beaufsichtigen?
  • Sicherlich stellen diese Fragen erst einmal nur einen groben Abriss potenzieller Fragen eines Fragenkatalogs dar.

Die Bedeutung einer persönlichen Checkliste

Auch hier spielen vor allen Dingen die persönlichen Präferenzen und Ihre Gegebenheiten vor Ort eine ausschlaggebende Rolle. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre persönliche Checkliste und den Tagesmutter Test, denn auf diese Weise umgehen Sie unschöne Fehlentscheidungen und Fehlgriffe. Gerade der stetige Wechsel einer Tagesmutter geht Zulasten Ihres Kindes. Gerade bei dem Beruf der Tagesmutter handelt es sich nicht um eine anerkannte Ausbildung. Erfahrungen und Fortbildungen sind breit gestreut und nicht immer die Erzieherin mit praktischer Erfahrung und Ausbildung ist für Ihre Familie die perfekte Tagesmutter. Es ist vielmehr, Ihr persönliches Bauchgefühl und Ihre Menschenkenntnis gefragt, wenn es darum geht, einer Person Ihre Kinder anzuvertrauen. Gehen Sie gründlich vor und vergleichen, wenn möglich das Angebot einer Tagesmutter mit der anderer.

Das macht eine seriöse Tagesmutter aus?

  1. Eine seriöse Tagesmutter wird es verstehen, wenn Sie sich Zeit für die Entscheidung nehmen und Sie beim ersten Treffen mit Fragen löchern.
  2. Hat die Tagesmutter eine nette und offene Ausstrahlung und ein Lächeln auf den Lippen? Dann ist es auch wahrscheinlicher, dass sie Ihre Kinder begeistern kann.
  3. Welche speziellen Hobbys und Fertigkeiten hat die Tagesmutter?
  4. Ist sie leidenschaftliche Malerin?
  5. Fährt sie gern Fahrrad oder treibt einen anderen Sport? Es gilt als besonders praktisch, die Aktivitäten der Kinder mit den Fähigkeiten der Tagesmutter zu kombinieren, um ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm auch dann zu garantieren, wenn Sie gar nicht da sind.

Statistik: Welche Form der Organisation von Betreuung für Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren ist Ihrer Ansicht nach am besten? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Was sollten Sie vor dem ersten Einsatz besprechen?

Kommt es dann zum ersten Einsatz der Tagesmutter nach dem Tagesmutter Test, empfehlen wir erst einmal für wenige Stunden einen Test zu machen. Besprechen Sie vorerst einen gewissen Notfallplan und hinterlegen Ihre persönliche Telefonnummer. Folgende Komponenten gilt es, vor der Übergabe der Kinder detailliert aufzulisten und zu klären: die Telefonnummer, unter der Sie zu erreichen sind, die Krankenkarte der Kinder, der Notfallkasten, mögliche Allergien und Unverträglichkeiten sowie akute Erkrankungen. Eigentlich ist nicht notwendig mit der Tagesmutter Details zu besprechen. Es sei denn, Sie haben spezifische Vereinbarungen getroffen.
[flexvid][/flexvid]

Fazit: Daran erkennen Sie seriöse Tagesmütter!

Seriöse und verantwortungsbewusste Tagesmütter fragen nach der gewohnten Bettgeh-Zeit und halten sich an die Regularien der Eltern, schließlich möchte man so wenig wie möglich an der gewohnten Routine verändern, um Ihre Kinder nicht aus dem Rhythmus zu bringen. Geben Sie auch Ihrem Kind erst einmal die Chance, sich an eine Tagesmutter zu gewöhnen. Von Anfang an stellt sie erst einmal eine fremde Person dar, die dann von Treffen zu Treffen und von Einsatz zu Einsatz immer mehr Vertrauen schafft.

http://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/checklist-so-finden-sie-die-richtige-tagesmutter-fuer-ihr-kind/5373132.html
http://www.tagesmutter.com/
https://www.betreut.de/tagesmutter-kabelsketal

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Jürgen Fälchle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.