Kind mit Schultüte | © panthermedia.net /Katja Beetz

Unser großes Schultüten DIY 2018 – Was kommt rein und wie wird sie aussehen?

Auch in diesem Jahr sind wieder die aktuellsten Trends zum Thema Schultüten für die Schulanfänger gefragt. Wer eine Tüte für die Schule 2018 selbst selber basteln möchte, hat dafür unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl, denn jährlich ändert sich die Nachfrage.



Selber basteln

Mutter und Kind am basteln | © panthermedia.net /oksun70

Mutter und Kind am basteln | © panthermedia.net /oksun70

Was das Material zum Basteln betrifft, so empfiehlt es sich, hochwertige Materialien zu verwenden. Dadurch wird die Zuckertüte stabil und das basteln selbst macht mehr Spaß.

Um die Tüte selbst zu basteln, werden folgende Materialien benötigt:

 

  • Ein DIN A4 Tonkartonbogen
  • bunte Pappe oder buntes Papier in den unterschiedlichsten Farben
  • Kreppapier in unterschiedlichen Farben
  • Schleifenbänder
  • Material zum Dekorieren, wie zum Beispiel Wackelaugen, Sticker oder Glitterfolie
  • Schablonen aus Pappe
  • Lineal
  • Hacker
  • Schere
  • Kleber
  • Klebeband
  • zwei Wäscheklammern
  • schwarzer wasserfester Filzstift
  • Bleistift

 

Beim Basteln der DIY Schultüte kann jeder so kreativ sein, wie er möchte und dabei lustige Accessoires verwenden. Die Tüten können nach Belieben verschönert werden. Eine gute Idee ist es, aus dem übrigen Material eine kleine Schultüte zu basteln, welche unten auf die große Zuckertüte übergestülpt wird. Diese kleine Tüte kann dekorativ aus einer Meereslandschaft oder einer Graslandschaft bestehen. Auch Geschenkpapier kann hierbei für die Ummantelung gut dienen.



Auf das Namensschild für die DIY Tüte sollte möglichst nicht vergessen werden. Auch der Verschluss kann man individuell basteln.Ganz klar ist der erste Schultag etwas ganz besonderes, daher sollte dieser auch gebührend gefeiert werden. Es empfiehlt sich, die Zuckertüte rechtzeitig vor dem großen Tag zu basteln, damit sie auch fertig ist.

Natürlich darf auch hierbei wiederum beachtet werden, was die Geschmäcker für Jungs und Mädchen betrifft, denn diese können sich maßgeblich unterscheiden. Immerhin gibt es die Zuckertüte deutschlandweit bereits deutschlandweit bereits seit dem 19. Jahrhundert. Das Schöne daran ist, dass sich darin die schönsten Kinder-Überraschungen befinden. So wird dem Kind der Eintritt in das Schulleben versüßt.

In der Regel beinhaltet Zuckertüte leckere Süßigkeiten oder kleine Geschenke, bzw. nützliche Utensilien für den Start in das Schulleben. Daher sollte das Gesamtpaket gut abgerundet und durchdacht sein. Natürlich können Schultüten auch im Handel gekauft werden, hierbei gilt es, den aktuellen Trend zu berücksichtigen.

Richtig befüllen

Kleine Muffins | © panthermedia.net /Alice Day

Kleine Muffins | © panthermedia.net /Alice Day

Außer Süßigkeiten dürfen natürlich auch sinnvolle Dinge in die DIY Schultüte kommen. Es reicht daher nicht, nur die Zuckertüte selbst als Hingucker zu basteln, sondern diese sollte natürlich auch Sinn haben. Gummibärchen, lustige Tattoos oder bunte Stifte dürfen sich darin befinden. Bei einem frisch gebackenen Schulkind stehen natürlich die Süßigkeiten stets an oberster Stelle. Zu den ganz besonders beliebten Varianten für das Jahr 2018 gehören z.B. Stempel, mit denen die Kinder sich verewigen können.

Der Einhorn Trend

Einhornfabelwesen | © panthermedia.net /Klara Viskova

Einhornfabelwesen | © panthermedia.net /Klara Viskova

Was gibt es schöneres, als das aktuell beliebte Einhorn? Selbstverständlich können die Einhörner auch auf der Tüte und im Innenleben verewigt werden. Wer mag, kann sich ein komplettes Bastlerset für die Einhorn Tüte bestellen und sich dieses bis nach Hause liefern lassen. Immerhin sind Einhörner stark im Trend und kommen ganz besonders bei den Mädchen gut an. Weil es ein beliebtes Fabelwesen ist kommt es immer wieder in zahlreichen Geschichten und Filmen vor. Jedes Kind fühlt sich von einem Einhorn magisch angezogen, weshalb es sich als Thema für die Zuckertüte ganz besonders empfiehlt. Alternativ sind bei den Mädchen natürlich nach wie vor die Charaktere von Frozen, wie zum Beispiel Anna und Elsa oder der süße Schneemann Olaf beliebt. Ein absoluter Klassiker ist natürlich nach wie vor auch der Flamingo, bzw. ein Faultier.

Frozen und Fußball

Comicdinosaurier | © panthermedia.net /Klara Viskova

Comicdinosaurier | © panthermedia.net /Klara Viskova

Für Jungs dürfen es gerne Dinosaurier sein, auch der Drache Ohnezahn ist für die Jungs gerne ein wichtiges Vorbild bei der Schultüte. Alternativ gibt es komplette Bastelsets für Schultüten 2018 mit dem Thema Star Wars oder schlichtweg eine Piratenwelt. Mädchen schätzen Schmetterlinge auf ihrer Zuckertüte, sowie auch die kleine süße Eulen. Alternativ gibt es natürlich auch Jungs, die am Anfang der Schulzeit den Fußball als ihr Hobby haben, dieses Thema darf natürlich auch auf die Schultüte 2018 angewendet werden. Während bei Mädchen das Prinzessinnenfieber nach wie vor hoch im Trend steht, lieben die meisten Jungen im Alter von sechs Jahren zu Schulbeginn entweder das Thema Feuerwehr oder auch Bob der Baumeister.

Raketen und Pferde

Bunde Rakete | © panthermedia.net /lunamarina

Bunde Rakete | © panthermedia.net /lunamarina

Je nachdem, wofür sich das Kind in diesem Alter interessiert, dürfen sich auch das Aussehen und der Inhalt der Tüte zum Schulanfang orientieren. Selbstverständlich darf es auch eine Rakete für das Weltall sein, die auf der Tüte Thema ist, bzw. eine Meerjungfrau für die Mädchen. Weil Mädchen auch oft Pferdefans sind, können sich die Eltern auch im Bereich für Pferde und Ponys bei selbst gebastelten oder gekauften Schultüten 2018 umsehen. Grundsätzlich sind bei der Schultüte für den Schulbeginn im Jahr 2018 keinerlei Grenzen gesetzt. Wer die Zuckertüte kaufen und selbst befüllen will, darf mit ca. 15 Euro rechnen, nach oben hin gibt es keinerlei Grenzen.

Fazit zum großen Schultüten DIY 2018

Der Vorteil eine DIY Tüte für das Kind selbst zu basteln ist, dass diese individuell gestaltet und befüllt werden kann. So können die Wünsche direkt angepasst werden und das Kind hat zum Schulstart eine noch größere Freude. Gleichzeitig lässt sich der eine oder andere Euro sparen, wenn früh genug mit dem basteln begonnen wird.



About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.