Windeltorte

Windeltorte DIY Test

Eine Windeltorte ist eine wunderbare Gelegenheit einer werdenden Mutter ein wirklich praktisches und einfallsreiches Geschenk und zugleich eine persönliche Überraschung zu machen. Sie haben noch nichts von einer Windeltorte gehört oder Sie möchten am liebsten gleich loslegen und selbst eines dieser einzigartigen Geschenke basteln, aber wissen nicht wie? Wir wollen Ihnen mit den besten Windeltorten DIYs im Test praktische Anleitungen vorstellen.

Individuell und persönlich: Schenken Sie eine Windeltorte!

Es ist den zahlreichen, einfallsreichen und kreativen Müttern zu verdanken, dass wir derzeit auf einen reichen Fundus unterschiedlicher Anleitungen für Windeltorten zurückgreifen können und auch große Unternehmen folgen dem Trend.

Auf dem Nestlè Marktplatz gibt es z.B. zur Babyparty tolle Tipps und Rossmann hat super Ideen zur Babyshower. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang übrigens auch praktische Videoanleitungen, denn Sie können ganz nebenbei die Anleitung verfolgen und sich brauchbare Tipps gleich notieren.

Abgesehen davon fällt es vielen einfacher, einer Videoanleitung zu folgen, als eine schriftliche Erklärung nachzuvollziehen. Im Fokus einer Windeltorte stehen natürlich die Windeln. Sie sollten sich hier vorab über die richtige Größe, die gewünschte Marke und eine altersgemäße Ausrichtung informieren.

Alessias Windeltorte: bezaubernde Dekotipps

Unser erstes Video-DIY von Alessia verspricht eine leicht verständliche Schritt für Schritt Anleitung. Mit Sicherheit gelingt dieses Projekt auf Anhieb. Sie greift auf ein simples und dennoch äußerst stabiles Hilfsmittel zurück und schneidet vorerst aus Pappe einen Kreis aus. Dann stellt Sie die Papprolle einer Küchenrolle auf das stabile Konstrukt in die Mitte. So wird eine Windeltorte vor allen Dingen eines: stabil. Eines haben alle Windeltorten gemeinsam:

  1. Vorerst müssen Sie alle Windeln auspacken und mit einem Band verschnüren, bevor Sie eingerollt werden. Das kann schon ordentlich Zeit in Anspruch nehmen.
  2. Haben Sie nun alle Windeln für Ihre Windeltorte fertig verschnürt, geht es an das Finish.
  3. Nun stellen Sie die Windelrollen auf und verbinden die einzelnen Teile miteinander.
  4. Besonders schön sind die bunten und gemusterten Geschenkbänder und die Dekorationstipps in dieser Anleitung.

Günstig und kunterbunt: die Rainbow Journal Windeltorte

Ein zweites äußerst gelungenes DIY geht auf den User „Rainbow Journal“ zurück. Was finden wir an dieser Anleitung besonders gelungen? Nicht zuletzt die liebevolle Darstellung der einzelnen Elemente und Schritte sowie die eindeutige Präsentation der Utensilien, die Sie für die Windeltorte benötigen. Schritt für Schritt erklärt die junge Dame, was Sie für Ihre Windeltorte verwendet. Darüber hinaus gibt es einige Hinweise zu preisorientierten Produkten. So lässt sich auch mit einem geringeren Budget eine zauberhafte Windeltorte anfertigen.

Diese Utensilien gehören auf eine Windeltorte:

  • Puder, Cremes und Pflegeprodukte,
  • Strampler und Bodys,
  • Stoffwindeln,
  • Mützen, Nuckel, Nuckelflasche,
  • Teddy oder Puppe,
  • Lätzchen oder
  • Strümpfe.

Step-by-Step zum perfekten Geschenk

Hier werden die Windeln gleich mit Geschenkpapier zu einem Wagenrad zusammengeknotet. Doch sollten Sie auf keinen Fall auf ein zusätzliches Element und ein breites Geschenkpapier als Finish verzichten. Der letzte Schritt ist für viele der Schönste: das Dekorieren. Nehmen Sie sich für die Dekoration Zeit und befestigen die einzelnen Deko-Elemente an der Windeltorte. Alternativ zum Windeldreirad können Sie aus den Kreisen auch andere Geschenke formen. Hier sind Fantasie und Vorstellungsvermögen gefragt!

So gelingt eine zauberhafte Dekoration!

Hier können einzelne Details, Pflegeutensilien und ein kleines Starterset für den Neuankömmling zusammengestellt werden. Was besonders gut ankommt: Kettchen mit dem Namen des Kindes. Soll am Ende nichts von der Windeltorte herunterfallen, ist es lohnenswert, diese noch mit durchsichtigem Geschenkpapier einzuwickeln.

Simply Jessys niedliches Windelrad

Nun sind wir schon bei unserer dritten Anleitung für eine wirklich gelungene Windeltorte angelangt. Diese wurde vom Nutzer Simply Jessy bei YouTube eingestellt und besitzt mittlerweile über 40.000 Klicks begeisterter Mütter. Warum ist diese Anleitung so erfolgreich? Ganz einfach, Jessy hat sich entschieden, eine kompakte Windeltorte zu basteln, die sich auch mit einem geringeren Budget in die Tat umsetzen lässt. Sie spricht nicht nur von einer Windeltorte, sondern von einem Winkeldreirad.

Im Gegensatz zu den anderen Anleitungen werden gleich mehrere Windeln zu einem großen Rad zusammengefasst. Als perfekte Alternative zu einer Windeltorte fassen Sie die drei Windeln mit Geschenkband zusammen und formen mithilfe von Lätzchen und Strampler Lenker und Sitz. Zugegebenermaßen braucht es etwas Fantasie und Geschick, um diese Anleitung in die Tat umzusetzen. Doch im Prinzip ist alles das erlaubt, was der werdenden Mutter auch gefällt.

http://kuestenkidsunterwegs.blogspot.de/2014/11/diy-windeltorte-schnell-und-gunstig.html
http://www.hibbyaloha.de/2015/04/diy-wie-man-eine-windeltorte-bastelt.html
http://jannies-little-world.blogspot.de/2013/11/diy-windeltorte.html

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Elena Elisseeva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.