3 in 1 Kinderwagen

Der 3 in 1 Kinderwagen – Tragen, Schieben oder Sport

Der 3 in 1 Kinderwagen vereint einige nützliche Vorteile einzelner Kinderwagen Modelle. Denn wenn Du einen Kinderwagen kaufen möchtest, stehst Du vor einer Fülle an Modellen, Varianten und verschiedenen Funktionen und Einsatzszenarien. Die 3 in 1 Variante versucht, möglichst viel davon unter einen Hut zu bekommen, ohne dabei allzu große Abstriche machen zu müssen. Wir erklären, ob das gelingt und wozu ein solches Modell überhaupt gut ist.

Was ist ein 3 in 1 Kinderwagen?

Früher war es häufig nötig, für verschiedene Verwendungen und unterschiedliche Altersabschnitte des Kindes auch verschiedene Wagen und Körbe zu haben. Eine einzelne Schale, mehrere Kinderwägen in verschiedenen Größen und dann vielleicht sogar noch ein Sportbuggy nehmen aber allesamt nicht nur viel Platz weg, sondern kosten auch viel Geld. Die Hersteller der 3 in 1 Kinderwägen versprechen, all das zu kombinieren. So kannst Du für das Baby zunächst nur die Trageschale verwenden, später dann zum normalen Kinderwagen umrüsten oder bei Bedarf die Sitzposition so abändern, dass der Wagen zum Sport taugt. Joggen mit Kind im Wagen oder etwa eine Wanderung sind so mit dem gleichen Modell möglich, dass Du Alltags vielleicht mit in die Straßenbahn nimmst.

So sparst Du Geld und Platz und bist mit Deinem Kinderwagen sehr flexibel aufgestellt. Fehlt eigentlich nur noch eine passende Trage und der richtige Kindersitz fürs Baby im Auto. Aber selbst das ist in manchen Modellen bedacht, sodass die Schale solcher Kinderwagen mitunter auch für den Gebrauch als Kindersitz im Auto zugelassen ist.

Worauf solltest Du beim Kauf eines 3 in 1 Kinderwagens achten?

Diese Ausstattungsmerkmale solltest Du bedenken und schauen, was Dir oder Euch individuell alles wichtig ist:

  • Kompakte Bauweise – zusammenklappbar?
  • Maximales Gewicht des Kindes?
  • Gute Federung?
  • Vorderräder feststellbar?
  • Sicherungsgurte sowohl in der Schale als auch im umgebauten Wagen?
  • Gewicht des Wagens und der Schale? Wertiger Alurahmen oder schwere andere Materialien?
  • Gibt es Stoßdämpfer?
  • Sind die Reifen nur gummiert oder aus Vollgummi?
  • Sportsitz Umpositionierung möglich?
  • Kann man die Rückenlehne auch in eine Liegeposition bringen?
  • Wie platzsparend lässt sich der Wagen etwa im Kofferraum unterbringen?
  • Sind alle Sicherheitsstandards gegeben und entsprechend zertifiziert?
    Siehe hierzu nächstes Kapitel.

Daneben kann dann auf das Design geschaut werden, oder welche ggf. praktischen Kniffe noch verbaut sind. Diese können beispielsweise Becherhalterungen oder extra Vorrichtungen für eine Wickeltasche sein.

Und zu guter Letzt ist der Kauf natürlich eine Preisfrage. Du musst für einen 3 in 1 Wagen keine Unsummen ausgeben, aber manchmal lohnt sich doch der Kauf des hochwertiger verarbeiteten Modells.

Wie erkennst Du einen hochwertigen Kinderwagen mit kindgerechten Materialien? 

Folgende Zertifizierungen erlauben einen unbedenklichen Kauf:

  • OEKO-TEX® und Dermatest®:  Hierbei handelt es sich um unabhängige Institute, die sämtliche Komponenten und Stoffe auf Verträglichkeit untersuchen. Wenn diese Siegel zu finden sind, kann davon ausgegangen werden, dass der verwendeten Materialien für Kinder unbedenklich sind. Bis hin zu den Nähten werden. Die Kinderwagen auf potenziell giftige oder hautschädigende Mittel untersucht.
  • GS-Siegel (Geprüfte Sicherheit): Das Prüflogo vom TÜV garantiert zudem, dass der jeweilige Kinderwagen den Ansprüchen der DIN EN 1888 entspricht. Die Europäische Norm legt dabei einige Standards für die Sicherheit von Kinderwägen fest. Von einem Kauf eines nicht zertifizierten Kinderwagens ist demnach abzusehen.

Das TÜV GS Siegel sollte dabei nie fehlen! Auch dies prüft bereits die verwendeten Materialien und alle Sicherheitsaspekte des Wagens. Wenn obendrein auch noch die anderen Zertifizierungen zu finden sind, ist das jedoch ein gutes Zeichen.

FAQ zum 3 in 1 Kinderwagen

Welche Zertifizierungen sollte ein 3 in 1 Kinderwagen haben?

Das GS Siegel des TÜVs sollte vorhanden sein, um die Einhaltung der europäischen Norm EN 1888 zu gewährleisten, die Vorgaben an Kinderwägen beinhaltet. OEKO-TEX® und Dermatest® bestätigen zudem die Qualität der genutzten Materialien und deren Schadstofffreiheit. 

Kann ich einen 3 in 1 Kinderwagen auch als Autositz benutzen?

Einige Modelle sind so aufgebaut, dass sich die Schale auch im Auto nutzen lässt. Nicht alle sind jedoch hierfür zugelassen und kommen mit dem nötigen Zubehör. Bei solchen solltest Du auf keinen Fall eine Nutzung im Auto in Betracht ziehen.

Kann man einen 3 in 1 Kinderwagen auch zum Sport nutzen?

Ja, viele der 3 in 1 Wägen können auch zum Sport genutzt werden und die Sitzposition und die Reifen entsprechend abgeändert werden. Eine gute Federung und Bereifung ist hierfür ebenso wichtig.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.