7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

ANZEIGE: Mit 7 Wonders sieben Weltwunder in 30 Minuten – Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

Dunkle und kurze Tage? Kalte Luft und stürmisches Wetter? Der Boden ist voller brauner Blätter und Matsche? Uns stört das nicht und ihr fragt euch wieso? Ganz einfach: unsere Familie nutzt diese Tage um gemeinsam eine schöne Zeit in den warmen, gemütlichen vier Wänden zu genießen. Doch wenn Mama, Papa und die beiden Kids an einem Tisch sitzen und sich für eine Unternehmung entscheiden müssen, vergeht die meiste Zeit leider oft mit Diskussionen und undgeklärten Abstimmungen. Um das ganze zu entgehen brauchen wir für unseren Spielenachmittag beispielsweise ein Spiel, dass allen Spaß macht, nicht zu schwer für die Kids und nicht zu leicht für uns Eltern ist und vor allem nicht die eine Millionste Version eines Klassikers ist.



Unser persönliches Spielehighlight: 7 Wonders von Asmodee

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

Unter unserem Weihnachtsbaum liegt in diesem Jahr auf jeden Fall das Kennerspiel des Jahres 2011: 7 Wonders vom Spielverlag Repos in der Asmodee Edition. Als Kennerspiel bezeichnet man solche Brettspiele, die für erfahrene Spieler besonders geeignet sind. Damit bieten ausgezeichnete Spiele wie 7 Wonders euch mehr Herausforderung als andere und sind sowohl für Kinder als auch Erwachsene das richtige Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. Wir haben es für euch genauer unter die Lupe genommen und wollen euch zeigen, wie viel Spaß dieses Spiel auch euch bringen wird.

Spielablauf von 7 Wonders

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

Kommen wir zuerst einmal zur Geschichte des Spiels. Reisen durch vergangene Welten, wer findet das nicht spannend? Als einer von zwei bis sieben Mitspielern leitet ihr die Regierungsgeschäfte einer der sieben größten Städte in der antiken Welt: Rhodos, Alexandrien, Ephesus, Babylon, Olympia, Halikarnassos und Gizeh. Euer Ziel ist es durch den Aufbau von Handelsbeziehungen und die Unterstützung von Fortschritt euch die Vorherrschaft zu sichern. Scheibt durch euer Handeln Geschichte und errichtet eines der sieben architektonischen Wunderwerke, die euch und eure Stadt zu Ruhm und dem Gewinn des Spiels verhelfen.



7 Wonders : Inhalt des Spiels


  • 7 Weltwunder-Spielpläne
  • 7 Weltwunder-Karten
  • 49 Karten „1. Zeitalter“
  • 49 Karten „2. Zeitalter“
  • 50 Karten „3. Zeitalter“
  • 42 Konflikt-Marker
  • 20 Münzen mit dem Wert 3
  • 30 Münzen mit dem Wert 1
  • 1 Wertungsblock
  • 1 Regelheft
  • 2 Karten für die Partie zu zweit

So wird 7 Wonders gespielt

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

In durchschnittlich rund 30 Minuten wird das Brettspiel 7 Wonders gespielt. Es beginnt mit dem ersten der drei Zeitalter und darauf folgen dann das zweite und das dritte. Alle Punkte, die am Ende des dritten Zeitalters erspielt wurden, werden zusammengezählt und bestimmen den Gewinner. Am Anfang jeden Zeitalters, das aus jeweils sechs Runden besteht, bekommt jeder Mitspieler sieben verdeckte Karten von denen er pro Runde immer nur eine ausspielt.

Weiterhin könnt ihr Gebäude errichten, Schritt für Schritt euer Weltwunder vollenden oder Handel und Produktion nutzen. Die Entscheidung, um was ihr euch in eurem jeweiligen Spielzug kümmern möchtet, trefft ihr immer selbst und individuell. Am Ende eines jeden Zeitalters ist es nun eure Aufgabe militärische Konflikte zu lösen um nach Spielende bei der Wertung am besten abzuschneiden und 7 Wonders für sich zu entscheiden.

7 Wonders vermittelt ein positives Spielerlebnis: Wie wahre Herrscher fühlen sich die Spieler, wenn das eigene reich immer größer wird. Die gleichzeitige Weitergabe von Kartenstapeln sorgt für einen raschen Spielfluss. Fazit: ein variantenreiches Spiel mit Suchtpotenzial für bis zu 7 Baumeister!“ – Urteil der Jury vom Kritikerpreis

Errichte auch du eines der sieben Weltwunder mit 7 Wonders

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

7 Wonders: Auf in das Spielvergnügen mit Asmodee

Wer jetzt in der dunklen und nassen Jahreszeit die Warterei bis Heiligabend überbrücken möchte oder noch das ideale Geschenk für eine Familie sucht, der trifft mit 7 Wonders vom Spielverlag Repos genau ins Schwarze. Wie sieht es bei euch aus: habt ihr 7 Wonders vielleicht bereits schon kennengelernt? Wenn nicht, wäre es nicht das perfekte Spiel für euren nächsten Spieleabend mit Freunden? Wir hoffen auch euer Interesse ist jetzt geweckt und wünschen euch noch eine schöne Zeit mit der Familie bis zum Weihnachtsfest.


Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit der Asmodee GmbH entstanden.




  • Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.