Kombi Kinderwagen

Kombi Kinderwagen – für langen Spaß bei Spaziergängen

Ein Kinderwagen ist eine wichtige Anschaffung, egal ob es sich um den allerersten oder einen für die Geschwisterkinder handelt. Mit dem richtigen Kinderwagen haben Kind und Eltern auch ein paar Monate etwas davon, bevor der Wagen dann gegen einen Buggy getauscht werden muss. Ein Kombi Kinderwagen hingegen kann bis zum vierten Lebensjahr ein Begleiter für Dein Kind sein. Worauf es dabei ankommt verraten wir Dir hier.

Ausstattung: Sitze

Den Kombi Kinderwagen gibt es mit zwei Ausstattungsmodellen, entweder der 2in1 oder der 3in1 Wagen. Der Unterschied liegt darin, dass bei der 3in1 Variante neben einem Sportwagenaufsatz und einer Tragewanne auch noch eine Babyschale dabei ist. Für die ersten sechs Monate wird in der Regel die Tragewanne für das Neugeborene benutzt, dort kann es während den Spaziergängen ganz entspannt liegen. Ab dem siebten Monat möchten die Babys meistens nicht mehr die ganze Zeit liegen und es wird in der Regel Zeit, sie in eine aufrechte Position zu bringen. Dafür braucht man einen Buggy, oder im Fall des Kombi Kinderwagens den Sportwagenaufsatz. In ihm kann Dein Kind bequem sitzen. Die Babyschale kann in dieser Zeit ebenfalls mit einem einfachen Klicksystem angebracht werden, falls Dein Kind sich doch nochmal hinlegen möchte.

Weitere Ausstattung

Ein weiterer wichtiger Punkt in der Ausstattung, auf den Du bei Deinem Kauf von einem Kombi Kinderwagen achten solltest, sind die Reifen und die Griffe des Wagens. Diese sollten, je nach Terrain, auf dem der Kinderwagen am häufigsten benutzt wird, auch angepasst sein. So gibt es etwas dickere und profiliertere Reifen für Strecken durch den Wald und Feldwege, oder auch im Allgemeinen für Wege die etwas unebener sind. Soll es dagegen hauptsächlich durch die Stadt oder Parks gehen, genügen auch etwas dünnere Reifen, die sich für dieses Gelände perfekt eignen. Dementsprechend gestalten sich auch die Griffe: Bei holprigeren Wegen eignen sich etwas griffigere und dickere Griffe, für ruhigere Spaziergänge kann hier auch auf die glattere Version zurückgegriffen werden. Wenn das Kind auch nach 6 Monaten noch im Kinderwagen schlafen möchte, vielleicht vor allem dann, wenn es lange unterwegs ist, ist es praktisch, einen Sportwagenaufsatz mit einer verstellbaren Rückenlehne zu haben. Dadurch kann das Kind in diesem ein wenig vor sich hindösen.

Praktische Extras

Was besonders für Dein Kind von Vorteil sein könnte, ist eine Fußstütze. Damit ist es nicht nur für Dein Kind bequemer zu sitzen, da es dort seine Füße bequem abstellen kann, sondern die Fußstütze ermöglicht es ihm auch, selbstständig ein- und aussteigen zu können.

Da Kinder gerne mal etwas im Kinderwagen essen oder trinken, wird dieser früher oder später auch mal dreckig werden. Am besten sind alle Bezüge und Polster waschmaschinenfest. Mindestens sollten sie aber wasserabweisend sein, sodass man sie mit einem feuchten Tuch abwischen kann.

Drehbare Sitzeinheiten sind ebenfalls sehr praktisch. Sollte es regnen oder sehr windig sein, kannst Du Dein Kind in Deine Richtung drehen, sodass es nicht in die Fahrtrichtung guckt und den Regen und Wind abbekommt. Je nachdem, ob das Kind schläft oder wach ist, kannst Du es so beim Schlafen im Blick haben, oder ihm im wachen Zustand seine Umgebung zeigen.

Nochmal alles kurz zusammengefasst

Die Reifen sollten danach ausgesucht werden, auf welchem Terrain Du am meisten mit dem Wagen fahren wirst.

Es gibt die 2in1 oder die 3in1 Systeme, bei letzteren ist auch eine Babyschale zusätzlich dabei.

Drehbare Sitzeinheiten ermöglichen es Dir, Dein Kind im Blick zu haben, oder es so zu drehen, dass es seine Umgebung beobachten kann.

Die Polster und Bezüge sollten für eine leichtere Reinigung waschmaschinenfest sein.

Eine Fußstütze kann Deinem Kind beim Ein- und Aussteigen helfen.

FAQ Kombi Kinderwagen

Warum ist der Bugaboo so beliebt?

Ein großer Vorteil des Kinderwagens ist es, dass er zusammengeklappt und so ganz einfach auch im Auto verstaut werden kann.

Was kostet ein guter Kombi Kinderwagen?

Ein guter Kombi Kinderwagen ist meistens nicht ganz günstig. Die Preise beginnen ab ca. 250 bis 300 Euro und können nach oben aber noch um einiges teurer werden.

Wie lange benutzt man einen Kombi Kinderwagen?

Die Lebensdauer von Kombi Kinderwägen ist häufig länger als die der anderen Kinderwagen. Bis zum vierten Lebensjahr kann man manche Kombi Kinderwagen verwenden.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.