Kind Trennung | © panthermedia.net /darknula

Mein Kind ist jetzt ein Trennungskind – Wie Eltern ihrem Kind die Trennung schonend beibringen

In Deutschland wird fast jede Dritte Ehe geschieden. Damit ist für durchschnittlich jedes dritte Paar die Trennung der einzige sinnvoll erscheinende Schritt, nach dem man sich ja irgendwann einmal aus Liebe das ernstgemeinte Ja-Wort gegeben hat. Natürlich stehen auf der anderen Seite, bei den verbleibenden zwei Dritteln, die Paare, die bis zum Tod des Lebenspartners an dessen Seite bleiben. Auf der anderen Seite gehören jedoch oft nicht nur die zwei erwachsenen Menschen dazu, die ihre Trennung beschlossen haben, nein, auch Kinder müssen diesen schweren Schritt mit ihren Eltern gehen.
Statistik: Wenn Sie an Ihre ehemaligen Beziehungen denken, was waren die Trennungsgründe? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista



Die Trennung als Schicksalsschlag im Kindesalter

Wenn zwei Menschen sich dazu entscheiden ihren Lebensweg nun getrennt voneinander zu gehen, ist das eine Entscheidung, die viele Auswirkungen mit sich bringt. Gehören jedoch auch noch Kinder dazu, warten noch viel mehr Aufgaben und Änderung im Leben aller Beteiligten. Die erste große Frage ist die, wie die Eltern es ihren Kinder erklären sollen, dass man nun getrennte Wege geht, doch das ist nur der Anfang. Wer soll wo wohnen? Wie werden die Zeiten aufgeteilt und wie macht man die ganze Situation für die Kids so einfach wie möglich? Fragen über Fragen und die meisten Eltern sind in diesem Moment vollkommen überfragt. Genau aus diesem Grund wollen wir uns heute genauer mit diesen Fragen auseinandersetzen und euch so viel wie möglich deutlich machen.

Kindern die Trennung offenlegen und erklären

Trennung erklaeren | © panthermedia.net /TatyanaGl

Trennung erklaeren | © panthermedia.net /TatyanaGl

Vor allem bei Kleinkindern scheint es für viele Eltern ein vergleichsweise Leichtes zu sein, ihnen die Trennung zu erklären, doch da liegen sie falsch. Gerade kleine Kinder, wie ihr auch bei diesem bekannten Fachmagazin genauer nachlesen könnt, haben noch dieses „magische Denken“, welches sie leichtgläubig und beeinflussbar macht. So ist es kein Wunder wenn sie glauben, dass sie Grund für diesen Schritt der Eltern sind. Umso wichtiger ist es in diesem Moment dem Kind Sicherheit zu geben und zu betonen, dass auch weiterhin noch beide Elternteile genauso für es da sind wie vor der Trennung.



Ältere Kinder reagieren da oft schon etwas anders. Oft haben sie bereits etwas von den Plänen der Eltern mitbekommen und reagieren so im Bestfall schon etwas gefestigter. Trotzdem sollte man ihnen die Möglichkeit geben ihre Ängste, Gedanken und Gefühle deutlich zu machen und Fragen zu stellen. Ein offenes Ohr beider Elternteile ist hier wichtiger denn je und Zeit und Raum sind ein wertvoller Bestandteil des Verarbeitungsprozesses.

Wenn eine Kontaktsperre unumgänglich ist
Leider ist es bei vielen Trennungen bei denen Kinder eine Rolle spielen nicht anders möglich zur Ruhe zu kommen, als dem Ex-Partner eine Kontaktsperre zu erteilen. Ihr wisst nicht wie ihr diesbezüglich handeln sollt und was dabei zu beachten ist? Auf der bekannten Infoseite ex-ratgeber.info könnt ihr euch hilfreiche Tipps dazu holen. Ebenfalls werden viele weitere Infos zu dem Thema behandelt und sinnvole Trennungstipps erteilt.

Ist das wirklich die letzte Möglichkeit?

Ein weiterer wichtiger Punkt, der jedoch vor dem Gespräch mit dem Kind auf jeden Fall geklärt sein sollte, ist die Frage ob ein Neustart der Beziehung auch zu 100 Prozent ausgeschlossen werden kann. Ist dies nicht der Fall sollten die Eltern sich gut überlegen, ob die Kids schon etwas davon erfahren sollten. Es ist nicht einfach für die Kinder die Trennung zu verarbeiten, kommt es kurz darauf aber wieder zur Versöhnung kann das umso schlimmer sein. Es ist wichtig den Kindern nach der Trennung zu helfen, wie ihr auch bei diesem bekannten Familienmagazin sehen werdet, und sie nicht noch weiter zu verunsichern. Sicherheit und Geborgenheit sind jetzt das A und O.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0RhSEVtLURiN1I4IiB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQ2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Persönliche Empfehlung der Redaktion

Neben den Kindern fällt es oft auch einem der Ehepartner schwerer als dem anderen sich mit der Trennung abzufinden. Sie sehen noch einen Sinn in der Beziehung und wollen das Ende nicht kampflos hinnehmen. Genau aus diesem Grund und um diese Menschen bei ihrem Versuch den Ex zurück zu gewinnen, gibt es Internetseiten wie ex-ratgeber.info, die Tipps und Hinweise geben und Erfahrungswerte mit anderen Gleichgesinnten teilen. Auf dem YT-Channel „Ex zurück Team“ findet ihr auch noch passende Videos und Tutorials, die euch helfen sollen alles zu verarbeiten und wichtige Schritte zu planen. Nichts ist in dieser Situation wichtiger als Unterstützung und Zuspruch, die euch solche Plattformen gerne geben.




  • Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.