Online-Nachhilfe | © PantherMedia / mstockagency

Online-Nachhilfe: Vorteile

Außerschulische Unterstützung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nicht nur das ortsunabhängige Lernen, sondern auch die Preise überzeugen. Denn günstige Online-Nachhilfe, bereits ab 15,90EUR pro Stunde, lohnt sich.



Das umfangreiche Angebot der Online-Lernplattformen hat für jeden das richtige Angebot. Das macht es einfach, für jedes Niveau und jedes Fach die passende Online-Nachhilfe zu finden. Gleichzeitig ist es das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis, welches diese neue Art des Lernens interessant macht. Schließlich verfügt nicht jede Familie über die finanziellen Mittel, um einen Spezialisten mit der privaten Nachhilfe zu beauftragen. Neben dem Budget spielen auch Zeit und Verfügbarkeit eine zentrale Rolle. Vor allem in ländlichen Regionen bedeutet es einen erheblichen Mehraufwand, die Kinder zur Nachhilfe zu schicken. Allerdings hat das Online Lernen weitere Vorteile, die es zukünftig zu einer wichtigen Alternative machen.

➔ 1. Online-Nachhilfe zu attraktiven Preisen

Der finanzielle Aspekt ist für viele besonders wichtig. Wie hoch der Preis letztlich ausfällt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Er stellt eine Kombination aus Lerninhalt, Niveau des Schülers und der Erfahrung des Lehrers dar. Zusätzlich beeinflusst ihn die Region. So sind die Kosten in Ballungszentren wie München etwas höher als in kleinen und ländlichen Regionen.



Dazu kommt: Während der Nachhilfelehrer vor Ort ein oder zwei Fächer anbietet, finden sich online Hunderte von privaten und schulbegleitenden Kursen.

➔ 2. Zugang von jedem Ort und zu jeder Zeit

Nach den Ferien wartet eine Klausur? Wer seine Bücher nicht mit in den Urlaub nimmt, hat in diesem Fall ein Problem. Mithilfe von Online-Nachhilfe sieht das anders aus. Sie braucht keinen Platz und lässt sich jederzeit problemlos vom Smartphone aus abrufen. Damit sind auch handschriftliche Notizen nicht unbedingt notwendig. Besonders schön ist, dass viele Anbieter mittlerweile auf interaktive Inhalte und Videos zu den einzelnen Kursen setzen. Das erleichtert vor allem audiovisuellen Menschen das Lernen. Diese Art des neuen Lernens ist deshalb nicht nur orts- und zeitunabhängig verfügbar, sondern stellt den Schülern sämtliche Bildungsressourcen bereit.

➔ 3. Der eigene Rhythmus rückt in den Vordergrund

Nicht jeder Schüler lernt gleich schnell und selbst die besten Schüler schaffen es hin und wieder nicht, sich zu konzentrieren. Während der Schulstunden können Lehrer darauf kaum Rücksicht nehmen. Deshalb ist Online-Nachhilfe eine effiziente Alternative, um sich trotzdem ausreichend auf die anstehende Prüfung vorzubereiten. Wer am liebsten am späten Abend lernt, hat in diesem Fall dieselben Möglichkeiten wie ein Schüler, der früh morgens beginnt.

➔ 4. Die Bildung passt sich dem Alter des Schülers an

Kinder und Jugendliche möchten sich nach dem Unterricht erholen oder spielen. Für Hausaufgaben und zusätzliches Lernen bleibt nur wenig Zeit und meist noch weniger Motivation. Videos mit Bildungsinhalten oder interaktive Spiele empfinden die wenigsten Schüler als belastend. Deshalb eignen sich gerade solche Medien hervorragend für eine jüngere Zielgruppe, da sie nicht nur lehren, sondern gleichzeitig unterhalten.

➔ 5. Die passende Lehrkraft lässt sich leichter finden

Unabhängig vom Wohnort ist es nicht immer einfach, den richtigen Nachhilfelehrer zu finden. Dabei gestaltet sich nicht nur die Suche nach dem Lehrer als schwierig, sondern auch die Koordination im Alltag. Online-Nachhilfe ist für Lehrkräfte und Schüler schneller und unkomplizierter, da beide ortsunabhängig sind.

➔ 6. Online-Nachhilfe ist effizient

Wer einmal für längere Zeit krank war oder aus anderen Gründen einen Kurs versäumt, kennt das Problem: Der Lehrer wartet nicht, sondern zieht seinen Kurs durch. Daran ist nichts falsch, denn die anderen möchten aktiv weiterlernen. Für den, der den Unterricht versäumt, ist es jedoch ein Problem. Mit Online-Nachhilfe lässt sich die allgemeine Situation verbessern, denn Inhalte lassen sich zeitnah und beliebig oft wiederholen.



About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.