Erster Tag im Kindergarten | © panthermedia.net /poznyakov

Wenn die Kleinen groß werden – Ist mein Kind bereit für den Kindergarten?

Kinder gehören zu unserem Leben einfach dazu. Sie sind unsere Zukunft und werden unser Leben gestalten, wenn sie einmal Erwachsen sind. Doch vor allem in den Anfängen ihres jungen Lebens brauchen die Kleinen die rund um Unterstützung von uns Mamas und Papas. Diese läuft 24 Stunden, sieben Tage die Woche. Aber da auch wir Eltern irgendwann einmal wieder Arbeiten möchten und Kids Abwechslung gut tut, steht er bei den meisten mal schneller oder auch mal etwas später vor der Tür: der erste Kindergarten Tag. Ein aufregendes Erlebnis für Klein und Groß.



Der erste Kindergarten Tag – Sind wir bereit?

Ist er endlich gekommen, der erste Tag im Kindergarten oder der Kita, stellen wir uns oft die Frage: sind wir bereit dafür? Mit dem „wir“ sind jedoch nicht nur die Kids gemeint, die oft hier die erste Zeit ohne Mama und Papa verbringen, sondern natürlich auch wir Eltern, die zum ersten Mal ihre Kids alleine in die Welt entlassen. Ein großer Schritt für beide, der in vielen Fällen zu Tränchen führt. In der Eingewöhnungsphase, über deren Ablauf ihr euch bei diesem Fachmagazin näher informieren könnt, fällt es den Kindern meist schnell sehr einfach Mama oder Papa auf Wiedersehen zu sagen, ganz besonders Mama allerdings macht sich Sorgen und wird von einigen Ängsten übermannt. Welche Gründe es dafür gibt und wie man diese Gedanken und Ängste schnell wieder los wird, erfahrt ihr in unserem Beitrag.

Woher kommt die Angst vor dem ersten Kindergarten Tag?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0NadjRlMVMwX1dZIiB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQ2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Im Grunde sind die Ängste und Bedenken bezüglich dem Kind allein im Kindergarten für Eltern ganz natürlich. Das Kind loszulassen ist für die behütenden Mamas und Papas schwierig, jedoch irgendwann ein Muss. Die häufig auftretenden Ängste müssen dagegen eingedämpft werden. Ein sehr verbreitetes Grund dafür sind die Kindergärten selbst. Ich gebe mein Kind dort ab und weiß dann nicht wie es dort weitergeht oder was mein Kind hier erlebt, erlernt und kennenlernen darf.



Um das zu verbessern und den Eltern so die Angst zu nehmen, setzten immer mehr Kindergärten und Kitas auf ein durchsichtigeres und offeneres Konzept was die Kinderbetreuung angeht. Wir Mamas und Papas sollen mehr Einblicke erhalten können und mehr ein Teil davon werden. Ein gutes Beispiel dafür ist dieser Kindergarten in Hamburg, der zu der Kita Kinderzimmer Initiative gehört. Hier werden Eltern wesentlich mehr einbezogen und sowohl Kindern als auch Eltern der Kitaalltag ganz neu gestaltet. Ganz wie Zuhause im Kinderzimmer.

Tipps für weniger Trennungsängste

  • Jedes Kind muss fliegen lernen, also lasst los

    Früher oder später kommt es bei jedem Kind zu dem Punkt, dass es alleine die Welt kennenlernen will und wird. Es entwickelt sich langsam zu einer eigenen vollwertigen und eigensinnigen Persönlichkeit und das solltet ihr nicht nur akzeptieren sondern vor allem unterstützen. Dieser Schritt ist so wichtig und der Startschuss in ein selbstständigeres Leben.

  • Bleiben sie auch im Kindergarten aktiv und präsent

    Wenn ihr euch unwohl fühlt euer Kind alleine in der Kita zu lassen, könnt ihr ja auch einfach weiteren ein Teil davon sein oder werden. Informiert euch regelmäßig bei den Erzieherinnen und Erziehern über Fortschritte, aktuelle Themen oder Probleme oder unterstützt den Kindergarten als Elternvertreter.

Fazit zum ersten Kindergarten Tag eurer Kids

Im Kindergarten durchstarten | © panthermedia.net /alenkasm

Im Kindergarten durchstarten | © panthermedia.net /alenkasm

Der Kindergarten, den viele Kinder rund drei bis fünf Jahre heute besuchen oder auch noch wesentlich länger, ist ein Ort an dem erste Freundschaften geschlossen, Dinge zum ersten Mal probiert und Fähigkeiten ausgebaut werden. Genau aus diesen wertvollen Gründen solltet ihr sie unterstützen und euch von euren Ängsten nicht stören lassen. Nur dann kann es für beide Seiten ein wunderbarer Schritt in ein neues, aufregendes Leben sein. Unsere Kleinen werden so oder so irgendwann einmal groß sein und diese Entwicklung beginnt für sie im Kindergarten.


Die Animal Lunch Packs von LittleLife – Ideal für alle Kids mit einem Bärenhunger (Sponsored Post)




  • Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.