wickeltasche

Wickeltasche: Das Must-Have für Dich und Dein Baby

Die Wickeltasche ist der wichtigste Begleiter für dich und dein Baby. Gerade wenn man unterwegs ist, ist das Wickeln eines Babys oft eine kleine Herausforderung. Manchmal ist man nicht in den eigenen vier Wänden oder es gibt keine Wickelkommode in der Nähe. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld gut vorzubereiten und ein paar Tricks zu kennen, um das Wickeln unterwegs zu erleichtern. Wir geben dir Tipps zum Kauf deiner Wickeltasche und zum Wickeln außer Haus.

Die richtige Wickeltasche finden

Vor allem, wenn man das erste Mal Eltern wird, gibt es viele Dinge, die man kaufen muss, um das Baby gut versorgt zu wissen. Eines davon ist die Wickeltasche. Eine Wickeltasche ist ein unverzichtbarer Begleiter, wenn du mit Baby unterwegs bist. Darin kannst du alle wichtigen Dinge für das Baby unterbringen. Damit du die richtige Wahl triffst, erklären wir dir, wie du deine perfekte Wickeltasche findest.

Größe

Die Größe der Wickeltasche ist ein wichtiges Kriterium, das du beachten solltest. Wenn du vor hast, die Wickeltasche regelmäßig mitzunehmen, dann empfehlen wir eine größere Tasche, die genügend Platz für alle wichtigen Dinge bietet. Auf diese Weise musst du nicht jedes Mal, wenn du unterwegs bist, alles mühsam zusammensuchen, sondern hast alles griffbereit.

Wenn du die Wickeltasche nur gelegentlich nutzen möchtest, reicht vielleicht auch eine kleinere Tasche. Bedenke immer, dass du nicht viel mehr als das Nötigste einpackst, damit du nicht zu viel Gewicht mit dir herumtragen musst. Eine gute Wickeltasche kannst du problemlos an den Kinderwagen hängen. Einige Modelle können sogar als Rucksack getragen werden!

Material und Farbe

Achte beim Kauf einer Wickeltasche auf das Material. Es gibt Wickeltaschen aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Stoff, Leder oder Kunststoff. Stofftaschen sind in der Regel preisgünstiger, aber auch weniger robust und langlebiger als Leder- oder Kunststofftaschen. Leder- und Kunststofftaschen sind in der Regel teurer, aber auch strapazierfähiger und langlebiger. Wenn du besonders viel unterwegs bist und deine Wickeltasche daher viel aushalten muss, empfehlen wir ein Modell aus Leder oder Kunststoff.

Ausstattung

Achte beim Kauf auch auf die Ausstattung der Wickeltasche. Es gibt Wickeltaschen mit vielen Fächern und Taschen, in denen du alles gut verstauen kannst, was du für das Baby brauchst. Es gibt aber auch einfache Wickeltaschen, die nur ein Hauptfach haben. Wenn du vor hast, die Wickeltasche viel zu nutzen, empfehlen wir ein Modell mit vielen Fächern und Fächern. Darin hat alles seinen Platz.

Farbe

Natürlich sollte auch das Design und die Farbe der Wickeltasche zu deinem Geschmack passen. Es gibt Wickeltaschen in vielen verschiedenen Designs und Farben, von schlichten und zeitlosen Modellen bis hin zu ausgefallenen und trendigen Designs. Wähle eine Tasche, die zu deinem persönlichen Stil passt und die du gerne trägst. Bedenke aber auch, dass eine neutrale Farbe wie Schwarz oder Grau vielleicht besser zu kombinieren ist als eine auffällige Farbe oder ein ausgefallenes Muster.

Was du für das Wickeln unterwegs brauchst

Bevor du losziehst, solltest du ein paar Dinge einpacken, damit du alles dabei hast, was du für das Wickeln brauchst. Das sind in der Regel:

  • Eine Wickelunterlage oder -decke: Eine Wickelunterlage oder eine dicke Decke sind wichtig, um das Baby auf einer sauberen und bequemen Unterlage wickeln zu können. Du kannst sie auf jeder ebenen Fläche auslegen, um das Baby darauf zu wickeln.
  • Ein paar Ersatzwindeln: Pack ein paar Ersatzwindeln ein, falls du länger unterwegs bist oder die Windel schneller voll wird als gedacht.
  • Feuchttücher: Feuchttücher sind sehr praktisch, um das Baby zu reinigen, wenn kein Waschbecken in der Nähe ist. Du kannst sie auch zum Reinigen der Hände oder der Wickelunterlage verwenden.
  • Taschentücher: Pack unbedingt trockene, weiche Tücher ein, mit denen du deinen kleinen Liebling abtrocknen kannst.
  • Wundcreme: Für die empfindliche Kinderhaut ist Wundcreme unerlässlich.
  • Taschentücher: Pack unbedingt trockene, weiche Tücher ein, mit denen du deinen kleinen Liebling abtrocknen kannst.
  • Spucktuch: Falls deinem Baby unterwegs mal ein Missgeschick passiert, ist ein kleines Spucktuch unerlässlich.
  • Kleidung: Eine zusätzliche Garnitur Kleidung ist dann ebenso praktisch. 
  • Eine kleine Mülltüte: Vergiss nicht, eine kleine Mülltüte mitzunehmen, damit du die benutzten Windeln entsorgen kannst.

Das Wickeln an öffentlichen Orten

Nun weißt du, was du stets in deiner Wickeltasche brauchst. Doch wo kannst du sie nutzen? Bist du außer Haus und hast keine Wickelkommode in der Nähe, gibt es ein paar Möglichkeiten, wie du dein Baby trotzdem sicher und hygienisch wickelst.

Toilette

Die Toilette ist wahrscheinlich der erste Ort, an dem du anfängst zu suchen, wenn du unterwegs bist und dein Baby wickeln musst. Oft gibt es in öffentlichen Toiletten eine Wickelkommode, die du nutzen kannst. Wenn nicht, kannst du auch einfach den Toilettensitz herunterklappen und das Baby darauf wickeln. Vergiss nicht, die Wickelunterlage auszulegen, damit das Baby nicht direkt auf der kalten, harten Toilette liegt. Achte auch darauf, dass du genügend Platz hast, um das Baby sicher und bequem wickeln zu können. Wenn möglich, solltest du auch das Waschbecken nutzen, um die Hände und die Wickelunterlage zu reinigen.

Rückbank eines Autos

Wenn du unterwegs bist und dein Baby wickeln möchtest, kannst du auch die Rückbank eines Autos nutzen. Dies sollte selbstverständlich aus Sicherheitsgründen nur im stehenden Auto geschehen. Leg einfach die Wickelunterlage auf die Rückbank und wickle deinen kleinen Schatz darauf. Achte darauf, dass du genügend Platz hast und dass dein Liebling nicht von der Unterlage rutschen kann.

Andere Orte

Es gibt noch ein paar andere Orte, an denen du dein Kind bedenkenlos wickeln kannst, wenn keine Wickelkommode in der Nähe ist. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Eine ruhige Ecke in einem Geschäft oder einem Einkaufszentrum
  • Ein Behinderten-WC (diese sind oft größer und haben mehr Platz zum Wickeln)
  • Ein öffentlicher Park mit einer Bank oder einer Wiese

Egal wo du das Baby wickelst, achte darauf, dass du genügend Platz hast und dass das Baby sicher und bequem liegt. Denk immer daran, die Wickelunterlage und die benutzten Windeln anschließend zu entsorgen.

Mit der Wickeltasche immer gut unterwegs

Das Wickeln unterwegs kann manchmal eine Herausforderung sein, vor allem wenn man keine Wickelkommode in der Nähe hat. Mit ein paar Vorbereitungen und Tricks kannst du dein Baby aber auch unterwegs sicher und hygienisch wickeln.

Pack immer die wichtigsten Dinge ein und suche nach einer passenden Wickelfläche, wie einer Toilette, der Rückbank eines Autos oder einem ruhigen Ort in einem Geschäft oder einer Mall. So wird das Wickeln kinderleicht.

FAQ Wickeltasche

Was sollte ich beim Kauf einer Wickeltasche beachten?

Beim Kauf einer Wickeltasche gibt es einige Dinge zu beachten: Größe, Gewicht, Material, Stauraum, Trageoptionen und eventuell auch das Design. Es ist wichtig, dass sie bequem zu tragen ist und genügend Stauraum bietet.

Wie wickle ich mein Baby unterwegs?

Auf einer ebenen Fläche kannst du dein Baby in der Regel gut wickeln. Lege dabei immer eine weiche, saubere Unterlage drunter. Wickeltische in öffentlichen Toiletten sind in der Regel gut geeignet.

Wie entsorge ich die benutzte Windel unterwegs?

In öffentlichen Toiletten gibt es meist Mülleimer, in die benutzte Windeln entsorgt werden können. Wenn du unterwegs bist und keine Toilette in der Nähe hast, kannst du die benutzte Windel in eine Plastiktüte verpacken und bis zum nächsten Mülleimer aufbewahren.

Was sollte ich in meiner Wickeltasche unterwegs haben?

Eine Wickeltasche sollte immer Windeln, Feuchttücher, eine Tube Wundschutzcreme und eventuell Wechselkleidung für das Baby enthalten. Auch ein Fläschchen oder etwas zu essen für das Baby und eventuell eine Flasche Wasser für dich selbst sind sinnvolle Dinge, die du in der Wickeltasche unterwegs haben solltest.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.