Sofa fuer die ganze Familie | © panthermedia.net / olly18

Ein Sofa für die ganze Familie – So findet ihr die perfekte Familien-Couch

Das Wohnzimmer ist in vielen Haushalten der Lebensmittelpunkt der ganzen Familie. Und was darf in einem Wohnzimmer natürlich nicht fehlen? Richtig, das Familiensofa! In verschiedenen Formen, Farben und Größen bietet es Eltern und Kindern ausreichend Platz zum Kuscheln, Erzählen und Entspannen. Die Entscheidung über eine neue Couch ist also eine wichtige, in die die ganze Familie mit einbezogen werden sollte. Wir wollen euch im Folgenden zeigen, welche verschiedenen Modelle für euch zur Auswahl stehen, welcher Stoff für Familien mit kleinen Kindern geeignet ist und wie ihr eure Couch vor fiesen Flecken bewahren könnt.



Geht man in ein Möbelhaus oder sucht online nach einer neuen Couch, dann wird man von tausenden Angeboten, Farben, Formen und Designs überflutet und muss vollkommen überfordert und mit leeren Händen den Weg nach Hause antreten. Deshalb ist es wichtig, dass ihr euch im Vorfeld ausreichend informiert und wisst, was ihr wollt.

Die verschiedenen Couch-Typen

 

Chaiselongue | © panthermedia.net / archideaphoto

Chaiselongue | © panthermedia.net / archideaphoto

Beim Kauf eines neuen Sofas für die ganze Familie steht ihr zunächst einmal vor der Frage für welches Modell ihr euch entscheiden wollt. Für Familien mit Kindern oder auch Paaren, die gerne und oft Besuch bekommen, sollte es mindestens ein Drei- wenn nicht sogar Viersitzer sein. Sollen die Kissen weich oder härter sein? Soll die Rückenlehne hoch oder tief sein? In weiche Kissen kann man sich natürlich besser einsinken lassen und entspannen. Sie sind beim ersten Probesitzen wirklich unglaublich gemütlich. Wer aber weiß, dass er viel Zeit auf dem Sofa verbringen wird, weil man beispielsweise einen Mittagsschlaf macht oder jeden Abend gerne mal auf der Couch einnickt, der weiß wie verspannt man nach einem Schlaf auf einer zu weichen Unterlage sein kann. Der Körper bekommt hier einfach nicht genug Halt. Auf einer zu harten Couch sitzt hingegen auch niemand bequem. Hier gilt es also das richtige Mittelmaß zu finden.



 

Je nachdem wie üppig die restliche Einrichtung eures Wohnzimmers ist, könnt ihr euch auch eine Eckcouch, bzw. ein Sofa mit Chaiselongue zulegen. Eine Eckcouch bietet noch einmal ein bis zwei Leuten mehr Platz auf der Couch und kann relativ unauffällig in einer Ecke des Wohnzimmers platziert werden. Besonders gut passt dazu ein rechteckiger Couchtisch der sich den Formen des Ecksofas anschmiegt. In diesem Artikel könnt ihr euch tolle Inspirationen zur Einbindung eines schicken Sofas in das Gesamtbild des Raumes holen. Eine Chaiselongue hingegen ist eigentlich der Fachausdruck für eine gepolsterte Liege mit Kopfstück, also einer Art Römerliege. Ein Sofa mit Chaise hat also rechts oder links einen längeren Part, auf dem man bequem auch mal die Beine ausstrecken kann.

Funktionell oder schick?

Ein Sofa muss eine ganze Menge aushalten | © panthermedia.net / NatashaFedorova

Ein Sofa muss eine ganze Menge aushalten | © panthermedia.net / NatashaFedorova

Nur weil die Kinder jetzt noch klein sind, heißt das ja nicht, dass man eine rein funktionelle Couch kaufen muss, auf der das Kind herumtoben und auch mal etwas verschütten darf. Und trotzdem ziehen Familien mit Kindern oft die Funktionalität dem Aussehen vor. Das muss aber gar nicht sein, denn praktische Sofas gibt es heute auch in modernem Design. Gemütlich und groß sollen sie sein und einen Liegebereich haben, in dem sich ein Familienmitglied auch mal hinlegen kann. Bei Stoff und Farbe kommt es auf den Geschmack der Familie an, allerdings sollten von empfindlichen, d.h. hellen Farben lieber die Finger gelassen werden, wenn sich der Anblick der Couch noch länger als zwei Wochen in einem adäquaten Zustand befinden soll. Empfindliche Materialien wären Wildleder und dünne Bezugsstoffe. Zu empfehlen sind daher Leder und Kunstleder (obwohl das ja nicht Jedermanns Sache ist) und grobe Stoffe, denen auch die Krallen eines Haustieres nicht ausmachen sollten.

Des Weiteren solltet ihr darauf achten, dass der Abstand zwischen Sofa-Unterboden und dem Fußboden so groß ist, dass ihr mit dem Staubsauger und Wischmopp gut darunter herfahren könnt. Mit Kindern und Haustieren landet unter dem Sofa eine Menge Dreck und Kleinkram und die Couch beim Saubermachen jedes Mal anheben zu müssen, ist auf Dauer wirklich zu mühselig und anstrengend.

Regeln auf dem Sofa

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdPanUwY0dNOVR3IiB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Gibt es eine neue Couch im Haushalt, so gibt es zu Anfang immer einige Regeln: Keine Getränke auf der Couch, kein Essen auf der Couch, keine Füße auf der Couch, keine Tiere auf der Couch. Diese Regeln werden aufgestellt, um das neue Möbelstück zu schützen, damit die Familie so lange wie möglich etwas davon hat. Doch ein Sofa, gerade ein Familiensofa, ist nun mal ein Gebrauchsgegenstand und deswegen sollten die Regeln auch nicht zu strickt aufgestellt werden. Vor Fleckenunfällen kann man das Sofa, außer mit einem unschönen Schonbezug nicht beschützen, aber sie dank trickreicher Hausmittelchen fast ungeschehen machen. Auf der verlinkten Seite findet ihr die besten Methoden, um selbst hartnäckige Flecken wie von Ketschup Rotwein oder Schokolade zu entfernen. So habt ihr über Jahre Freude an eurem neuen Familiensofa.

Fazit

Ihr habt nun ganz genaue Vorstellungen, wie euer ideales Sofa für die ganze Familie aussehen soll, könnt ein solches aber nirgendwo finden? Dann schaut doch mal auf diese bekannte Fachseite, auf der ihr euch von der Form, über die Farbe bis hin zu den Füßen jedes kleine Detail selber aussuchen und somit euer ganz individuelles Sofa gestalten könnt. Und wenn ihr euch bei Stoff und Farbe noch nicht sicher seid, könnt ihr euch einfach kostenlose Stoffmuster zuschicken lassen um diese dann miteinander und eurem restlichen Wohnzimmer zu vergleichen.



  • Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.