Baby kann nicht einschlafen | © panthermedia.net /nikkos

Einschlafhilfen für Kinder Test, Vergleich und Erfahrungen 2017

Der Schlaf ist eines DER Themen, das Eltern in den ersten Wochen/Monaten/Jahren am meisten beschäftigt. Es gibt nicht DEN Tipp zum Thema Schlafen, denn jedes Baby schläft anders: Da gibt es Kinder, die von Beginn an nachts ganz wunderbar schlafen, die man einfach ins Bett legen kann und die ganz entspannt alleine einschlafen und im Idealfall noch mehrere Stunden am Stück. Diese Babys sind aber eher die Ausnahme. Viel eher haben die meisten Babys Schwierigkeiten damit, alleine einzuschlafen oder mehrere Stunden am Stück durchzuschlafen. Sie schlafen unruhig, wachen nachts mehrmals auf und brauchen beim Schlafen Unterstützung. Wenn das Baby in Mamas Armen einschläft und dann zwei Stunden später in einem Bettchen aufwacht, dann wird es weinen, bis es wieder in den Arm genommen wird. Das ist natürlich leichter gesagt, als getan, denn Schlafmangel ist eine der härtesten Begleiterscheinungen am Eltern-Sein. Diese Babys, und die sind in der Mehrheit, brauchen Rituale und Begleitung beim Schlafen (gehen). Einschlafhilfen sind dann eine gute Möglichkeit, die die Familie entlasten können und unruhige Nächte erleichtern.

Einschlafprobleme bei Babys und Kleinkindern

Baby schläft gut | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Baby schläft gut | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Vielen Eltern fällt auf, dass Babys am besten mit Bewegung einschläft: Ob im Tragetuch, im Kinderwagen, im Auto oder beim Einschunkeln im Arm. Das hängt damit zusammen, dass sich das Baby dann in Sicherheit fühlt. Bewegung und Nähe geben ihm das Gefühl von Geborgenheit, das es braucht, um Einschlafen zu können. Fehlt hingegen das Vertraute, wird das Bbay unruhig, wacht auf und versichert sich, dass noch alles gut ist und es nicht alleine ist. Am besten funktioniert diese Rückversicherung, wenn das Baby im Familienbett schläft. Weil das aber nicht in allen Familien möglich und erwünscht ist, gibt es gute Alternativen in Form von Einschlafhilfen. Einschlafhilfen gibt es viele am Markt – wir stellen jene vor, die bei Eltern, Babys und Tests am beliebtesten sind. Unser Test ist jedoch nicht repräsentativ, da unsere eigene Meinung und die Bewertungen auf Amazon uns zu diesem Ergebnis gebracht hat. Wir hoffen dennoch, dass wir euch durch unseren Test bei der Wahl eurer Einschlafhilfe bestmöglich beraten können.

Einschlafhilfen für Kinder Test 2017

Schlaf-Gut Figur Esel Emmi von Sterntaler

-Anzeige-

Esel Emmi ist absolut goldig, kuschelig und hat es mit seiner angenehmen Lautstärke, die auch verstellt werden kann, bei uns auf den ersten Platz geschafft. Was Esel Emmi besonders macht: Er macht die Herzton-Melodie nach. Also jene Melodie, die das Baby bereits in der Schwangerschaft jeden Tag gehört hat, die ihm Geborgenheit und Sicherheit vermittelt. Der beruhigende Herzschlag sorgt dafür, dass sich das Baby sicher fühlt, sich beruhigt und weiterschlafen kann. Viele Eltern schwören mittlerweile auf diese Methode, weil das Baby zum Schlafen eines braucht: Möglichst bauchähnliche Situationen. Dann fühlt es sich wohl, kann entspannen und wieder weiterschlafen. Bei einer Größe von 30cm ist diese Einschlafhilfe ein treuer Begleiter durch viele Abende und Nächte. Als Übergangsobjekt für die Zeit vom Mutterleib in die Außenwelt sollte Esel Emmi in keinem Kinderzimmer fehlen.

Disney Winnie The Puuh Gute Nacht Bär von Simba

-Anzeige-

Mit Winnie Pooh, der in unserem diesjährigen Test auf dem zweiten Platz steht, wird das Einschlafen zu einem entspannten Tagesausklang: Die Mütze des Bären enthält zahlreiche „Glow in the Dark“-Elemente, die das Licht speichern und so im Dunkeln noch ein wenig nachleuchten. Ähnlich wie ein Nachtlicht hat diese Funktion eine beruhigende Wirkung auf die Kinder und unterstützt sie beim Einschlafen. Diese Einschlafhilfe ist ebenso 30cm groß und eignet sich für Kinder ab dem ersten Lebensmonat.

Gute Nacht Bärchen von Vtech

-Anzeige-

Platz drei geht an das Gute Nacht Bärchen von Vtech mit 32 beruhigenden Melodien und zwei gesungenen Liedern, die das Einschlafen erleichtern. Zusätzlich leuchtet ein Stern auf dem Bauch des süßen Bärchens, der eine angenehme Stimmung zaubert und dafür sorgt, dass die Augen ganz schwer werden. Das Gute Nacht Bärchen ist waschbar, wenn das Elektromodul entfernt wird. Ein Lautstärkeregler ist ebenso vorhanden. Die Auswahl der Einschlaflieder erfolgt durch die leuchtende Stern-Taste. So kann das Kind schon früh selbst entscheiden, mit welchem Lied es ins Land der Träume gleiten möchte.

Schlaf-Gut Figur Esel Emmi von Sterntaler Winnie The Puuh Gute Nacht Bär von Simba Gute Nacht Bärchen von Vtech
PreisAb 34,99 EuroAb 24,99 EuroAb 17,99 Euro
MaterialFlauschstoff aus 100% Polyester, Nicki aus 80% Baumwolle und 20% PolyesterPlüschKunststoff
Größe30 x 24 x 10 cm18,7 x 22 x 31,7 cm16,5 x 8,8 x 23 cm
Zubehör//2 AAA Batterien
WaschbarJa, bei 40 GradJa, per Hand abwaschbarJa, per Hand abwaschbar

Entspannungstipps für Kleinkinder

Kind schläft gut | © panthermedia.net /Ron Chapple

Kind schläft gut | © panthermedia.net /Ron Chapple

Bei Kindern im Alter von zwei bis fünf Jahren ist das Einschlafproblem meist noch ein anderes. Viele Kids sind zum einen vielleicht gerade in der Trotz- beziehungsweise Nein-Phase und wehren sich mit Händen und Füßen gegen das Einschlafen und zum anderen haben viele von ihnen auch einfach das Gefühl, dass sie etwas verpassen könnten. Beide Situationen verlangen von uns Eltern eine absolute Meisterleistung und viel Geduld ab. Doch auch für diese Probleme gibt es natürlich Lösungen. Ein paar davon haben wir hier für euch herausgesucht.

Tipp 1: Entspannungs- und Traumreisen

Die meisten Kinder lernen diese Methode spätestens im Kindergarten kennen. Sie können sich bequem auf eine Decke am Boden oder auch auf Kissen, Sofa oder ähnliches legen und lauschen entweder mit offenen oder bestenfalls mit geschlossenen Augen ruhigen und liebevoll geschriebenen Geschichten.

Tipp 2: Mandalas ausmalen

Wenn Kinder malen konzentrieren sie sich meist voll und ganz auf diese Aufgabe. Vor allem bei Ausmalbildern wie Mandalas geht es darum verschiedenen Strukturen auszumalen, ohne dabei über den Rand zu kommen. Dies verlangt noch um einiges mehr an Konzentration und eignet sich so hervorragend zum entspannen und zur Ruhe kommen.

Fazit zum Einschlafhilfen für Kinder Test 2017

Die meisten Babys schlafen unruhig. Das liegt in ihrer Natur. Unsere Steinzeitbabys wissen noch nicht, dass sie heute in Sicherheit sind und kein Säbelzahntiger auf sie lauert. Eltern müssen ihren ganz eigenen Weg beim Thema Schlafen finden. Nicht immer gelingt es jedoch, die eigenen Bedürfnisse mit jenen des Babys unter einen Hut zu bringen – gut, dass es dann Einschlafhilfen gibt, die ein lieb gewonnenes Ritual werden können. Doch was darf rein ins Gitterbettchen? Tests liefern Gewissheit, welche Produkte empfehlenswert sind und welche nicht. Jene Produkte, die dem Baby eine möglichst bauchähnliche Atmosphäre zaubern durch Herzton-Melodie, Geräuschen des Mutterleibs oder sanften Einschlafliedern sind bei Eltern und Kinder die beliebtesten Produkte und auch jene, die in Tests am besten abschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.