Schulranzen Test 2014

In vielen Bundesländern geht es für Grund-, Haupt-, Sekundarschüler und Gymnasiasten in die nächste Runde. Eines haben alle Klassenstufen gemeinsam: Vor dem Verlassen des Hauses geht der Griff in Richtung Schulranzen. Wählen Sie von Anfang an eines der geprüften und zertifizierten Modelle, um den Rücken Ihres Kindes entscheidend zu entlasten.

Ist ein Schulranzen gemäß DIN 58124 EU normiert, kann es sich ein Hersteller nicht leisten, Kompromisse hinsichtlich der Sicherheitsanforderungen einzugehen. Im Schulranzen Test 2015 stellen wir innovative Modelle vor und weisen auf die Trends des kommenden Schuljahres.

Schulranzen Test 2014

Aktuelle Schulranzen entsprechen einem hohen Sicherheitsstandard

Nur wenig erinnert heute noch an die sperrigen Lederranzen der 50er Jahre. Die gegenwärtigen Ranzen sind vor allen Dingen schlank und mit einem maximalen Packvolumen ausgestattet. Hinzu kommen Rückenprotektoren und Tragegurte, die durch eine spezifische Materialzusammenstellung Rücken, Schulterpartien und Arme schützen und schonen. Einige Schulkinder legen einen langen Schulweg zurück, so sollte gerade der Ranzen eine Hilfestellung einnehmen und den Schüler nicht unnötig belasten. Das Außenmaterial glänzt durch eine wasserundurchlässige Oberfläche und schützt Hefte, Füller, Federtasche und Frühstück vor den widrigen Witterungsbedingungen.

Eine effektive Strukturierung in Packtaschen hilft unseren Kindern, Ordnung zu halten und im Handumdrehen das richtige Material zur Hand zu haben. Einer der wichtigsten Komponenten im Schulranzen Test 2015 bilden die Reflektoren mit Hinblick auf die Sicherheit des Schulranzens – so zählen reflektierende Fläche auf den Seiten und an der Vorderseite mittlerweile zum Standard. Einige Hersteller versehen auch die Tragegurte mit diesen Reflektoren. Trifft das Licht eines Fahrzeugs auf diese Flächen, leuchten diese auf. Die geltende EU-Norm ist dann erfüllt, wenn sich genügend fluoreszierende und retroreflektierende Flächen auf dem Ranzen befinden. Dieser Anteil sollte auf mindestens 20 Prozent kommen.

Angesagte Designs der modernen Schulranzen

Ihr Kind wird wohl keinen Ranzen tragen, dessen Stil und Design nicht dem persönlichen Geschmack entspricht. Erinnern Sie sich, dass gerade die Phase des Schulstarts mit der Festigung der eigenen Persönlichkeit und Meinung einhergeht. Unser Interesse lässt sich nicht immer flächendeckend auf das unserer Kinder übertragen. Bei den Kleinen punkten im Schulranzen Test 2015 Fantasy, Disney, Fußballmannschaften, wilde Kerle und Rennwagen und bei Jugendlichen wiederum moderne und lässige Stile, die weniger an einen klassischen Ranzen, sondern vielmehr an eine Freizeittasche erinnern. Torsten Sorger – Geschäftsführer eines großen Fachhändlers: „Viele Kunden entscheiden am Ende vor allem nach dem Aussehen“.

Der Trend geht im Jahr 2015 zum kombinierten Alleskönner: Die Testsieger aus unserem Schulranzen Test 2015 begleiten unsere Kinder auf dem Schulweg, zu Freunden und zu Sport- und Freizeitaktivitäten und wird allen Herausforderungen des Alltags gerecht.

Scout Buddy Basic – ein bewährter Leistungsträger

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B005WQVBVY“ size=“medium“]

Scout gilt wohl als einer der Dauerbrenner unter den Schulranzen und bietet mit dem Buddy Basic einen echten Leistungsträger – dieses Modell kombiniert Sicherheit mit einem hohen Maß an Funktionalität und hat sich schlichtweg im täglichen Einsatz bewiesen. Selbst bei einem rauen Umgang wilder Schulanfänger verliert der Buddy Basic nicht die Nerven. Der Schulranzen besteht aus widerstandsfähigem Polyester und punktet mit einem leicht zu öffnenden Verschluss, den auch kleine Hände bedienen können. Das Zubehör müssen Sie jedoch hinzukaufen.

Lego Explorer Schulranzen mit großzügigem Zubehör

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B00I3BV9YY“ size=“medium“]

Liebt Ihr Kind Lego Bausätze und ist Fan der kleinen Bausteine? Dann wird der Lego Explorer Schulranzen gut ankommen, denn im Design der Ninja Bausteinhelden hat das Unternehmen ein wahres Leichtgewicht für den Schulalltag entwickelt. Mit Schwung werfen Sie den Deckel über den Ranzen und verschließen diesen mit einem Steckverschluss. Unter der Bodenplatte befinden sich kleine Stellfüße. Diese garantieren eine hohe Standfestigkeit. Der Rückenbereich und die Tragegurte sind gepolstert, eine zusätzliche Trageschlaufe sorgt für sicheren Halt. Gerade das üppige Zubehör, wie Sporttasche, Schlüsselring und Schüleretui, lassen die Augen unserer Kinder strahlen.

Eastpak Schulrucksack als lässiger Trendsetter

Amazon Image

[abx_gallery asin=“B004YNRI4K“ size=“medium“]

Das dritte Modell in unserem Schulranzen Test 2015 schlägt die Brücke zwischen einer angesagten Freizeittasche und einem praktischen Schulranzen. Der Eastpak Schulrucksack spricht vor allem ältere Schüler durch sein modernes und angesagtes Design an.

Endlich Platz für den Laptop

Dieser Rucksack bietet eine gepolsterte Tasche, in der sich ein Laptop einen sicheren Platz befindet. In der RV-Vortasche ist ein Organizer enthalten. Darüber hinaus punktet der Hersteller mit hohem Tragekomfort und einer robusten Stabilität. Dieser Schulrucksack begleitet ihr Kind über die gesamte Schulzeit hinweg.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Verena Böhm-Filieri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.