Pampers

Unterstützung für Eltern und Neugeborene – „Danke Hebamme“ präsentiert von Pampers #DankDir (sponsored Post)

Besonders für werdende Mütter und Väter sind sie eine unverzichtbare Hilfe: Hebammen. Sie stehen den Eltern in einem der wichtigsten Momente im Leben zur Seite und geben ihnen Halt. Sie helfen dabei, den Nachwuchs gesund und munter auf die Welt zu bringen und stehen auch nach der Geburt den frisch gebackenen Eltern noch beratend zur Seite. Allein im Jahr 2017 gab es in Deutschland laut Angaben des Statistischen Bundesamtes mehr als 785.000 Lebendgeburten, von denen die meisten durch eine Hebamme unterstützt wurden.



Eine helfende Hand in jeder Situation

Eine Geburt steht für viele Eltern sinnbildlich für den Beginn eines komplett neuen Lebensabschnitts, der genauso schön und spannend wie auch anstrengend sein kann. Eine Hebamme kann den Eltern eines Neugeborenen in dieser Zeit mit helfender Hand zur Seite stehen und wichtige Fragen beantworten, in schwierigen Situationen beruhigen oder auch einfach nur eine Hand halten. Daher ist es an der Zeit, den Hebammen einmal „Danke“ zu sagen und ihnen so zu zeigen, wie unersetzbar ihr Beruf und ihre Arbeit ist. Genau dieser Gedanke spiegelt sich auch in der neuen Kampagne von Pampers wieder.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von video.unrulymedia.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdmlkZW8udW5ydWx5bWVkaWEuY29tL2FwcF93cmFwX2dlbmVyYWwuaHRtbD91cmw9aHR0cHMlM0ElMkYlMkZ2aWRlby51bnJ1bHltZWRpYS5jb20lMkZ3aWxkZmlyZV8xNDMyMjY3MzkzLmpzJmFtcDtzaXRlX3JlZj1bU0lURV9SRUZdIiB3aWR0aD0iNjM3IiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

„Danke Hebamme“

Ein problemloser Start ins Familienleben ist für viele Eltern ein großer Wunsch, den jeden Tag aufs Neue Hebammen zu erfüllen versuchen. Mit Hilfe der neuen „Danke Hebamme“-Kampagne möchte Pampers die Aufmerksamkeit möglichst vieler Menschen auf die tolle Arbeit der Hebammen lenken und so für mehr Wertschätzung und Respekt gegenüber dem Beruf der Hebamme sorgen. Gleichzeitig unterstützt das Unternehmen den DHV mit einer Spende von 50.000 Euro, damit auch in Zukunft werdende Eltern von der Hilfe einer Hebamme profitieren können. Durch die Kampagne sollen in Zukunft auch kinderlose Menschen die Bedeutung des Berufs der Hebamme erkennen – denn jeder hat die Möglichkeit die „Danke Hebamme“-Kampagne von Pampers zu unterstützen.



Ihr wolltet auch schon immer einmal Danke sagen und eurer Hebamme zeigen, wie wichtig sie für euch war oder auch immer noch ist? Ein Social Media Post mit dem Hashtag #DankDir oder das Teilen des Videos von Pampers unterstützt die Pampers Kampagne und hilft dabei, möglichst viele Menschen mit der Botschaft zu erreichen. Ihr könnt auch eure persönlichen Erfahrungen mit eurer Hebamme teilen und so deutlich machen, was ihr dank ihr geschafft habt. Hat sie euch zum Beispiel in einem besonders kritischen Moment während der Schwangerschaft zur Seite gestanden, euch die Geburt durch viele kleine und große Taten erleichtert und euch nach der Geburt als Ratgeber weitergeholfen? Teilt mit anderen Eltern eure Erinnerungen, Erfahrungen und persönlichen Momente und revanchiert euch auf diese Weise für die großartige Arbeit, die eure Hebammen geleistet haben.

Fazit zur Pampers Kampagne „Danke Hebamme“

Pampers

Pampers

Die Pampers Kampagne „Danke Hebamme“ ist eine tolle Möglichkeit für Eltern, aber auch Großeltern, Tanten und Onkel oder Geschwister, sich bei den Hebammen zu bedanken, die bei der Geburt des Nachwuchses geholfen haben. Auf diese Weise wird nämlich nicht nur die Arbeit der eigenen Hebamme wertgeschätzt, sondern auch andere Hebammen werden für ihre tägliche Arbeit gelobt und bei dieser unterstützt. Denn schließlich soll auch in Zukunft gesichert sein, dass es stets genug Hebammen gibt, die sich vor, während und nach einer Geburt um Eltern und Neugeborene kümmern und Familien in dieser aufregenden Zeit, in der vieles neu ist, unterstützen.

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Pampers entstanden. Weitere Informationen erhaltet ihr hier.



  • Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

About Simon Schröder

Simon ist ein begeisterter Vater. Durch seine frühere Arbeit in einer Behörde kennt er zudem viele staatliche Leistungen und schreibt gerne über die Möglichkeiten wie man Kindergeld, Elterngeld oder Kinderzuschlag beantragen kann. Darüber hinaus ist er ein Technik-Fan und hat durch seinen Sohn schon viele Babyartikel testen dürfen. Auf Elternchecker.de teilt er seine Erfahrungen zu den Kinderprodukten und freut sich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.